Kategorien
anime Mein Held Academia News

Shigaraki übertrifft All for One als Bösewicht im Finale von MHA Staffel 5

Als Shigaraki Tomura zum ersten Mal in der Geschichte vorgestellt wurde, war er nur ein Mann-Kind, der einfach tat, was er wollte, ohne nachzudenken. Auch seine bunt zusammengewürfelte Gruppe von Verbündeten spiegelte diese Werte wider.


Scrollen Sie weiter, um weiterzulesen Klicken Sie auf die Schaltfläche unten, um diesen Artikel in der Schnellansicht zu starten.

Ab dem Ende der fünften Staffel von My Hero Academia, League of Villains könnte dank Shigaraki, der heute einer der besten Schurken im modernen Shonen ist, nicht gefährlicher sein.

Sein Hass und seine Abneigung gegen die Heldengesellschaft und All Might hatten anfangs keine Grundlage. Dies ließ ihn ohne Grund uninteressant und nervös erscheinen. Das ist, bis wir seine Hintergrundgeschichte im My Villain Academia-Bogen bekommen.

Shigaraki übertrifft All for One als Bösewicht im Finale von MHA Staffel 5
Alles für einen | Quelle: Fandom

In Episode 23 der Staffel sehen wir, wie der Missbrauch durch seinen Vater und die Umstehenden in seiner Familie ihn in einen negativen Geisteszustand drängt, der ihm hilft, seine Macke zu wecken. Niedergeschlagen nach dem, was er getan hat, wird er von All for One gefunden, die ihm einen neuen Namen und ein Kostüm geben, um ihn zu trösten.

Irgendwann verdrängte er seine Erinnerungen und damit die wahre Natur seiner Macke. Während des Kampfes mit der Meta Liberation Army ruft er alle Erinnerungen ab und kann seine wahre Macke wieder erwecken. Damit gewann er letztendlich den Kampf.

Bei all dem, Er gewinnt nicht nur körperliche Fähigkeiten, sondern gewinnt auch eine Perspektive darüber, was er zu tun hat und wie. Er erkennt seine Mängel und wie man sie überwindet. Er erkennt endlich die Bedrohung, die Helden darstellen und wie stark sie sind.

Shigaraki übertrifft All for One als Bösewicht im Finale von MHA Staffel 5
Shigaraki | Quelle: Fandom

Schließlich verfolgt er Garaki, um ihm mehr Macht zu geben, die gesamte Gesellschaft zu zerstören. Der Shigaraki, der bei seinem Angriff auf USJ gescheitert war, würde niemals die Geduld aufbringen, diese Tortur zu bestehen.  

Helden müssen nun den Todesengel und seine Armee besiegen, um zu verhindern, dass die Gesellschaft auseinanderbricht. In der nächsten Saison kommt ein Krieg, und es wird nicht angenehm sein.

Sieh dir My Hero Academia an auf:

Über My Hero Academia

My Hero Academia ist eine japanische Superhelden-Manga-Serie, die von Kōhei Horikoshi geschrieben und illustriert wurde. Es wird seit Juli 2014 in Weekly Shōnen Jump serialisiert. Die Kapitel wurden ab August 24 zusätzlich in 2019 Tankōbon-Bänden gesammelt.

Es folgt ein schrulliger Junge Izuku Midoriya und wie er den größten lebenden Helden unterstützt hat. Midoriya, ein Junge, der seit seiner Geburt Helden und ihre Unternehmungen bewundert, kam ohne Eigenart auf diese Welt.

An einem schicksalhaften Tag trifft er All Might, den größten Helden aller Zeiten, und entdeckt, dass er ebenfalls schrullig war. Mit seiner fleißigen Haltung und seinem unerschütterlichen Geist, ein Held zu sein, gelingt es Midoriya, All Might zu beeindrucken. Er wird ausgewählt, um der Erbe der Kraft von Eins für Alle zu sein.

Quelle: My Hero Academia S5 Folge 25

Ursprünglich geschrieben von Epic Dope

Manchmal fügen wir Links zu Online-Einzelhandelsgeschäften und / oder Online-Kampagnen hinzu. Wenn Sie auf eines klicken und einen Kauf tätigen, erhalten wir möglicherweise eine kleine Provision. Für mehr Informationen, Gehe hier hin.

Kommentare:

Hinterlasse uns einen Kommentar

Epic Dope Mitarbeiter

Epic Dope Mitarbeiter

Unser talentiertes Team von freiberuflichen Schriftstellern - immer auf der Hut - steckt ihre Energie in eine Vielzahl von Themen, die unserem Publikum das bieten, wonach sie sich sehnen - lustige aktuelle Nachrichten, Rezensionen, Fan-Theorien und vieles mehr.