Kategorien
Breite Ein Stück

One Piece Kapitel 1049: Kaido ist besiegt, Ruffy gewinnt die Schlacht

Tags
SPOILER VORAUS! Diese Seite enthält Spoiler von One Piece.

Die Welt, die wir uns wünschen, ist da. Ruffy hat Kaiser Kaido besiegt!

Kein einziger One Piece-Fan ist im Moment ruhig. Der am meisten erwartete Kampf im laufenden Manga hat endlich ein Ende – unser Junge Ruffy hat die stärkste Kreatur der Welt besiegt!

Es gibt ein paar Leute, die denken, dass dies nicht das Ende sein kann – ich verstehe, warum sie sich so fühlen, aber ehrlich gesagt, an diesem Punkt leugnen sie es. Oda hat uns einen unbestreitbaren Beweis dafür vorgelegt, dass der große Yonko ein für alle Mal gefällt wurde.

Ich schließe eine überraschende Wendung nicht vollständig aus, bei der sowohl Orochi als auch Kaido zurückkehren – wir reden schließlich über One Piece – alles kann passieren.

Gemäß den Tafeln in Kapitel 1049 und den Vorahnungen aus den vorherigen Kapiteln ist es sicher, dass Kaido besiegt und Ruffy die Wano-Schlacht gewonnen hat.

Gehen wir die Hinweise durch, die beweisen, dass dies das Ende für unseren Lieblings-Yonko ist.

Woher wissen wir, dass Kaido besiegt ist?

1. Die Himmelslaternen

In Kapitel 1048 sehen wir die Bürger von Wano ließen Laternen mit Botschaften in den Himmel steigen über sie geschrieben.

Einer von ihnen lautet: „Bitte lass Orochi verschwinden“, und in der nächsten Tafel schlägt Denjiro Orochis achten und letzten Kopf ab.

One Piece Kapitel 1049: Kaido ist besiegt, Ruffy gewinnt die Schlacht
Kaido | Quelle: IMDb

Die anderen Laternen haben Botschaften, in denen für jemanden gebetet wird, der Wano aus der Hölle befreit, die der Tyrann Kaido geschaffen hat.

Das neueste Kapitel setzt diese Symbolik fort mit zwei weiteren Himmelslaternen mit den Botschaften:

„Bitte besiege den gruseligen Drachen“ und „Stelle den Kozuki-Clan wieder her“

Ruffy führt dann seinen letzten Schlag aus und der „gruselige Drache“ ist besiegt.

2. Haki des Eroberers

Seit Ruffy sein Gear 5: Nika in Kapitel 1044 freigeschaltet hat, erwarten wir, dass er Kaido besiegt. Aber in Kapitel 1047 sagt Kaido zu Luffy:

One Piece Kapitel 1049: Kaido ist besiegt, Ruffy gewinnt die Schlacht
Ruffy Gang 5 | Quelle: Fandom

„Am Ende reicht eine starke Teufelsfruchtkraft nicht aus, um die Meere zu erobern! Solche Hürden überwindet man nur … mit Haki!“

Er bestätigt sogar, dass der verstorbene Piratenkönig Gol D. Roger selbst hatte keine Teufelsfruchtkraft und war dennoch als der stärkste Pirat der sieben Weltmeere bekannt. Das lag nur an seinem Haki.

Wir wussten schon immer, dass Haki des Eroberers eine große Rolle dabei spielen würde, Luffy dabei zu helfen, stärker zu werden. Das ist weil Conqueror's Haki steht für Willenskraft, die nicht nur die treibende Kraft von Ruffys Charakter, sondern auch der Serie selbst ist.

Ruffy lernte Advanced Conqueror's Haki in Kapitel 1010, wo er es in Verbindung mit Advanced Armament Haki / Ryou und seinen Devil Fruit-Fähigkeiten einsetzte. Dies war das erste Mal, dass er Kaido etwas Schaden zufügen konnte, aber er hatte die Fähigkeit gerade erst freigeschaltet, also war er besiegt.

Jetzt, mit all seinen neuen Kräften und seiner Bestätigung als Joy Boy, war Ruffy noch nie stärker. Zusätzlich, er hatte viel Zeit, um das Haki seines Fortgeschrittenen Eroberers zu üben.

Selbst als sich Ruffy in Gear 5 verwandelte, konnten wir sehen, wie sein rohes Haki über die Kuppel spuckte. In einer Schlacht von Haki kommt es darauf an, wessen Wille stärker ist.

In einem heftigen Kampf zwischen Haki und Luffy, der einen neuen Zug namens Bajrang Gun vorführt, Er landet den letzten Schlag, der mit Haki durchdrungen ist, auf dem lodernden Drachen.

3. Flammenwolken

Kaidos mythischer Zoan Uo Uo no Mi, Modell: Seiryu, gab ihm die Fähigkeit, Flammenwolken zu erschaffen. Er nutzt diese Fähigkeit seit Beginn des Wano-Bogens, um die Insel Onigashima vom Boden abzuheben und in Richtung der Blumenhauptstadt zu bewegen.

One Piece Kapitel 1049: Kaido ist besiegt, Ruffy gewinnt die Schlacht
Kaido | Quelle: IMDb

In Kapitel 1049 gehen die Flammenwolken regelrecht aus. Da Momonosuke die künstliche Teufelsfrucht des Originals gegessen hat, besitzt auch er die Fähigkeit, die Flammenwolken zu erschaffen, aber er kämpft immer noch damit.

Yamato und Momo bemerken das Onigashima fällt und steht kurz vor dem Absturz mit der Blumenhauptstadt. Das Fehlen von Flammenwolken weist direkt darauf hin, dass der Kaido außer Gefecht gesetzt wurde.

4. Ein öffentlicher Sieg

Immer wenn Ruffy einen großen Hund besiegt, geschieht dies vor vielen Menschen. Es gibt niemanden, der größer ist als Kaido, und passenderweise die ganze Nation, die er unterjocht hat, ist da, um ihn fallen zu sehen.

One Piece Kapitel 1049: Kaido ist besiegt, Ruffy gewinnt die Schlacht
Ruffy und Kaido | Quelle: IMDb

Da Onigashima selbst fällt, befindet es sich direkt über der Blumenhauptstadt, und alle Bürger (die Laternen hochgeschickt haben) können den Kampf über ihren Köpfen sehen.

Dieser Kampf ist auch der Kampf um Wanos Befreiung und Es ist sehr poetisch zu sehen, wie Kaido in Gegenwart des Volkes der Wano besiegt wird.

5. Momo übernimmt den Mantel des Kozuki-Clans

Als Erbe von Oden haben wir alle darauf gewartet, dass Momos Glanz kommt. Oda baut es schon seit einiger Zeit auf, und Kapitel 1049 bringt Momo ins Rampenlicht, während Kaido fällt.

One Piece Kapitel 1049: Kaido ist besiegt, Ruffy gewinnt die Schlacht
Ruffy und Momo | Quelle: IMDb

Ich hatte rein gesagt meinem vorherigen Artikel zur Verbesserung der Gesundheitsgerechtigkeit Momos Moment würde zusammen mit Luffys kommen der finale Schlag. Nachdem Kaidos Flammenwolken verschwunden sind, Die einzige Person, die Onigashima retten kann, ist Momo. Am Ende des Kapitels gelingt es Momo, Flammenwolken zu beschwören und sein Volk zu retten.

Dass Kaido am Leben war, würde Momos Leistung schmälern.

6. Nur Joy Boy kann Kaido besiegen

Das vielleicht auffälligste Zeichen dafür, dass der Kampf vorbei ist, ist Kaidos Rückblende.

In der Rückblende sehen wir, wie Kaido sich mit King über die Identität des legendären Joy Boy unterhält. Kaido sagt ihm das Joy Boy ist die Person, die ihn besiegen kann.

One Piece Kapitel 1049: Kaido ist besiegt, Ruffy gewinnt die Schlacht
Freudenjunge | Quelle: Fandom

Die nächste Tafel zeigt buchstäblich Kaidos zerstörten Drachenkopf.

Wir wissen von Zunesha und den ganzen Drums of Liberation und Luffy's Awakening, dass Ruffy Joy Boy ist. Es könnte nicht klarer sein. Joy Boy alias Ruffy hat Kaido besiegt.

7. Monster-Trio-Symbolik

Oda liebt seine Symbolik. Wir sehen, wie die Straw Hat Pirates einen klaren Sieg über die Beasts Pirates erringen, wenn die 3 stärksten Mitglieder jeder Crew gegeneinander antreten.

One Piece Kapitel 1049: Kaido ist besiegt, Ruffy gewinnt die Schlacht
Sanji und Zorro | Quelle: IMDb

Sanji zerstörte den kybernetischen Arm der Königin; Zorro schneidet Kings Mondflügel ab und Luffy bricht Kaidos Oni-Horn ab.

Dies ist eher ein Hinweis darauf, dass dies das Ende der Beasts Pirates ist.

8. Die Flashback-Theorie

Bis zu diesem Zeitpunkt wussten wir, dass Ruffy vs. Kaido noch nicht vorbei war, weil Kaido noch keinen Rückblick auf Kaido hatte.

One Piece Kapitel 1049: Kaido ist besiegt, Ruffy gewinnt die Schlacht
Ruffy und Kaido | Quelle: IMDb

An einem StückNach einem Flashback mitten im Kampf passiert immer etwas Großes. Und das ist gerade in Kapitel 1049 passiert. Oda folgt in seiner Erzählung Mustern und sieht, wie sie sich am Höhepunkt der Schlacht entfalten, beweist nur, dass dies das eigentliche Ende ist.

Fazit

Das Fehlen einer längeren Rückblende für Kaido lässt Fans darüber kritisieren, wie er so schnell besiegt werden konnte. Aber es war überhaupt nicht schnell! Und außerdem denke ich, dass Oda die erwartete Hintergrundgeschichte von Rocks Pirates für ein weiteres Kapitel aufhebt.

In dieser Rückblende geht es nur darum, wie stark Kaido ist. Der Einzige, der stärker ist, wie Kaido selbst sagt, ist Joy Boy.

One Piece Kapitel 1049: Kaido ist besiegt, Ruffy gewinnt die Schlacht
Kaido | Quelle: IMDb

Abgesehen davon, dass der Erzähler den Sieg von Luffy noch nicht offiziell verkündet hat, deuten alle Zeichen darauf hin, dass der Drache erschlagen wurde. Jetzt muss nur noch gesehen werden, wie Oda den Bogen abschließt und den nächsten einleitet.

Über ein Stück

One Piece ist eine japanische Manga-Serie, die von Eiichiro Oda geschrieben und illustriert wurde. Es wird seit dem 22. Juli 1997 in Shueishas Weekly Shōnen Jump Magazine veröffentlicht.

Der Mann, der alles auf dieser Welt erworben hatte, der Piratenkönig, ist Gol D. Roger. Die letzten Worte, die er am Hinrichtungsturm sagte, waren: „Meine Schätze? Wenn du es willst, werde ich es dir geben. Such danach; Ich habe alles an diesem Ort gelassen. “ Diese Worte schickten viele auf die Meere, jagten ihren Träumen nach und gingen auf der Suche nach One Piece zur Grand Line. So begann ein neues Zeitalter!

Der junge Affe D. Luffy will der größte Pirat der Welt sein und macht sich auf die Suche nach One Piece auf den Weg zur Grand Line. Seine vielfältige Crew, bestehend aus einem Schwertkämpfer, einem Schützen, einem Seefahrer, einem Koch, einem Arzt, einem Archäologen und einem Cyborg-Schiffbauer, begleitet ihn auf diesem Weg. Dies wird ein unvergessliches Abenteuer.

Ursprünglich geschrieben von Epic Dope

Manchmal fügen wir Links zu Online-Einzelhandelsgeschäften und / oder Online-Kampagnen hinzu. Wenn Sie auf eines klicken und einen Kauf tätigen, erhalten wir möglicherweise eine kleine Provision. Für mehr Informationen, Gehe hier hin.

Kommentare:

Hinterlasse uns einen Kommentar

Vansh Gulati

Vansh Gulati

Treffen Sie unseren eigenen Hinata Shoyo! - Es gibt keinen Anime oder Manga, den er nicht kennt. Auch der richtige Ansprechpartner für alle epischen Dinge bei EML. Er ist auf einer Reise, um das Leben eine Flasche Sake nach der anderen zu entdecken!
Ps ... Anime ist kein Cartoon!

Verbinden Sie mit mir:

[E-Mail geschützt]