Wer hat Elsa in Re: Zero and Why engagiert?

Elsa war die erste Feindin in Re:Zero, die die Geschichte einleitete. Durch sie lernte Subaru Emilia kennen und nutzte erstmals seine Fähigkeit „Rückkehr durch den Tod“.

Um ihr zu helfen, ihre gestohlenen Abzeichen wiederzugewinnen, folgte er ihr und traf auf Elsa, auch bekannt als „Darmjägerin“. Von diesem Moment an tötete sie ihn mehrmals, bis es ihm schließlich gelang, sie mit der Hilfe von Emilia, Rom, Felt und Reinhard abzuwehren.

Während alles gut lief und er glaubte, Elsa zum letzten Mal gesehen zu haben, wurde die Villa des Mather angegriffen, was im Laufe der Zeit zu viel Blutvergießen führte. Und ja, Elsa war dieses Mal auch mit von der Partie.

Als sie am Ende tobte, verriet sie, dass jemand sie für diese Tat angestellt hatte. Wer ist also dieser Arbeitgeber und was will er?

Roswaal L Mathers ist diejenige, die Elsa Granhiert zu Beginn von Re:ZERO – Starting Life in Another World engagiert hat. Beim ersten Mal heuerte er sie an, um Emilias Insignien zu stehlen, und beim zweiten Mal, um jeden in Mathers Villa anzugreifen und zu töten.

Warum hat Roswaal Elsa eingestellt?

Für die erste Begegnung heuert Roswaal Elsa an, damit Subaru Emilia treffen kann. Und zum zweiten Mal engagierte er Elsa, damit Subaru die Schleife neu starten konnte. Roswaals Hauptziel ist es, die Hexe der Gier, Echidna, zu entsiegeln. Und dazu manipuliert er Emilia und Subaru nach seinem Willen.

Roswaal ließ Elsa auch die Mathers-Villa angreifen, um Subaru noch weiter in Verzweiflung zu treiben. Er tat dies höchstwahrscheinlich, weil er glaubte, dass Subaru, nachdem er Menschen sterben sah, aufhören würde, sich um alle anderen als Emilia zu kümmern, und seine ganze Aufmerksamkeit auf sie richten würde.

Um Ihnen etwas Hintergrundgeschichte zu geben: Es stellte sich heraus, dass Roswaal die Schülerin der Hexe der Gier, Echidna, war.

Wie alle anderen Hexen wurde sie von Satella getötet und hatte es dennoch geschafft, als Seele im Heiligtum weiterzuleben. Sie konnte jedoch nirgendwo anders als dort existieren.

Warum hat Roswaal Elsa für Re:ZERO engagiert? Ist er gegen Subaru?

Um das Siegel auf Echidnas Seele zu lösen, brauchte Roswaal ein Drachenblut, das nur der königlichen Familie zugänglich war.

Indem er sicherstellte, dass Emilia Luginicas neue Herrscherin werden würde, würde ihm eine stetige Versorgung mit Drachenblut garantiert und er könnte so seinen Lehrer erfolgreich wiederbeleben.

Und dazu brauchte er Subarus Fähigkeit „Rückkehr in den Tod“, weshalb er jede nur erdenkliche Aktion unternahm, damit er sich mehr um Emilia kümmerte.

Wer ist Roswaal L. Mathers? Ist er ein Bösewicht?

Roswaal L. Mathers hinterlässt mit seinem unverwechselbaren Aussehen und seiner exzentrischen Persönlichkeit einen unauslöschlichen Eindruck beim Betrachter.

Als Herr des Roswaal-Anwesens und eine mächtige Persönlichkeit im Königreich Lugnica verfügt er über beträchtlichen Einfluss und spielt eine wichtige Rolle in der politischen Landschaft. Seine wahren Absichten und Loyalitäten bleiben jedoch im Dunkeln.

Seine Exzentrizitäten dienen zwar zunächst als Quelle der Belustigung, weisen aber auch auf eine tiefere Komplexität hin. Roswaals extravagante Persönlichkeit ist eine clevere Maske, die sorgfältig konstruiert wurde, um seine Motive zu verbergen und andere unvorbereitet zu halten.

Roswaal L. Mathers ist faszinierend und rätselhaft und eine Figur, die sich einer einfachen Kategorisierung entzieht. Seine wahre Natur zu verstehen ist eine Reise voller Wendungen und Überraschungen, und auf dieser Reise entwirren wir das komplexe Geflecht seiner Motivationen und Allianzen.

Ist er also ein Bösewicht?

Roswaal L. Mathes ist im Re:Zero-Anime weder ein Bösewicht noch ein Guter. Seine Treue zu seinem Ziel, Echidna zu entsiegeln, führt manchmal dazu, dass er lobenswerte und fragwürdige Entscheidungen trifft. Bestenfalls kann Roswaal nur als Manipulator auf hohem Niveau beschrieben werden.

Warum hat Roswaal Elsa für Re:ZERO engagiert? Ist er gegen Subaru?

Warum ist Roswaal gegen Subaru? Oder doch?

Eine der faszinierendsten Dynamiken in „Re:Zero“ ist die Beziehung zwischen Roswaal und dem Protagonisten der Serie, Subaru Natsuki. Ihre Interaktionen offenbaren oft die wahre Natur von Roswaals Absichten und seinen Einfluss auf Subarus Reise.

Von ihren ersten Begegnungen bis hin zu ihren späteren Kooperationen und Konflikten ist Roswaals Beteiligung an Subarus Leben alles andere als zufällig. Es wird deutlich, dass Roswaal von Subarus Handlungen und Entscheidungen abhängig ist, was zu Prüfungen und Herausforderungen führt, die Subarus Entschlossenheit auf die Probe stellen.

Sein Handeln gegenüber Subaru schwankt zwischen Momenten der Unterstützung und der Behinderung. Ich weiß, es klingt super kompliziert, aber das ist es wirklich nicht.

Roswaal L. Mathers ist in Re:Zero weder für noch gegen Subaru. Sein Ziel ist es, seine Mentorin Echidna – die Hexe der Gier, die von Satella versiegelt wurde – zu entsiegeln und wiederzubeleben.

Bevor Sie tiefer in ihre Beziehung eintauchen, müssen Sie verstehen, was ein Evangelium ist. Ein Evangelium ist ein Buch, das jedem Mitglied des Hexenkults gehört. Durch mehrdeutige Details zeigt es den Mitgliedern den Weg in eine Zukunft, die sie sich wünschen.

Zum Beispiel zeigt ihm Roswaals Evangelium den besten Weg, eine Zukunft herbeizuführen, in der Echidna aus ihrem Siegel ausbricht, dh indem sie Emilia zur Herrscherin macht und Subaru dazu bringt, ihm zu helfen.

Seine Handlungen scheinen manchmal kontraintuitiv zu sein, was uns zu der Frage führt, auf wessen Seite Roswall im Anime steht. Der Magier kannte Subarus Fähigkeit, eine Schleife durch sein Evangelium neu zu starten. 

Er griff Ram und Garfiel an, weil er wusste, dass Subaru keine Schleife fortsetzen wollte, in der die beiden nicht mehr am Leben waren. Dies zeigt auch seine Hingabe an sein Ziel, als er Ram – jemanden, den er schätzte – ohne zu zögern angriff, um seine Mission zu erfüllen.

Über Re:Zero -Das Leben in einer anderen Welt beginnen-

Re: Zero - Das Leben in einer anderen Welt beginnen ist eine japanische leichte Romanreihe, die von Tappei Nagatsuki geschrieben und von Shinichirou Otsuka illustriert wurde.

Die Handlung basiert auf Subaru Natsuki, dem Protagonisten, der auf dem Heimweg vom Supermarkt in eine Fantasiewelt hineingezogen wird. Er wird von einer Gruppe von Schlägern angegriffen und sofort zu Brei geschlagen, aber dieses Mädchen aus der Fantasiewelt namens Satella rettet ihn.

Kommentare

Hinterlassen Sie uns einen Kommentar