Tale of the Nine Tailed 1938 E3: Bekommt Lee Yeon sein Augenlicht zurück?

Die Geschichte der Neunschwänzigen 1938 beginnt damit, dass Lee Yeon in die Zeit der japanischen Besetzung Koreas im Jahr 1938 zurückversetzt wird. Sein einziges Ziel ist jetzt die Rückkehr in die Gegenwart. Aber so einfach wird es natürlich nicht.

Am Ende von Episode 2 erzählt Taluipa Yeon, dass sie einen Weg für ihn gefunden hat, zurückzukehren. Aber er wird erst nach 29 Tagen abreisen können, wenn der nächste Vollmond stattfindet.

In der Zwischenzeit plant Yeon, so viel Zeit wie möglich mit seinem Bruder Lee Rang zu verbringen, der in der Gegenwart leider nicht mehr lebt.

Schlüsselwörter
SPOILER VORAUS! Diese Seite enthält Spoiler von Tale of the Nine Tailed.

In Episode 3 beschließt Moo-young, Yeon zu foltern, indem er ihn sein Augenlicht verlieren lässt. Yeon verbringt dann den Rest der Episode damit, sich gegen Attentäter und sogar gegen Moo-young selbst zu verteidigen.

Am Ende von Folge 3 von Die Geschichte der Neunschwänzigen 1938, Yeon erhält sein Augenlicht zurück, nachdem er sich dem Kindergeist Saetani stellt. Anschließend rettet er Shin-joo und Rang mithilfe der Halbblut-Meerjungfrau Yeo-hee vor dem Ertrinken in dem Brunnen, in den Moo-young sie gesteckt hat.

Lesen Sie weiter, um alles zu sehen, was wir sonst noch in dieser Episode herausgefunden haben.

1. Warum hasst Moo-young Yeon?

In Folge 3 bekommen wir eine Rückblende, in der die Beziehung zwischen Yeon, Moo-young und Hong-joo erklärt wird. Sie kennen sich seit ihrer Kindheit und als sie jünger waren, schworen sie, sich gegenseitig als Berggötter zu beschützen.

Yeon bricht ihren Eid, als er geht, um mit einem Menschen, Ji-ah, zusammen zu sein, und das macht Moo-young wirklich wütend. Es scheint, als ob auch Moo-young irgendwann seinen Eid bricht, was dazu führt, dass er von Taluipa in Stein verwandelt wird.

Geschichte von Nine Tailed
Cheon Moo-young

Am Ende lassen beide Jungen Hong-joo ganz alleine zurück. Sie verliert ihre gesamte Familie durch Hunger und wird später rücksichtslos, um nicht das gleiche Schicksal wie ihre Familie erleiden zu müssen.

Da Moo-youngs vorheriger Versuch, Yeon zu verletzen, indem er Rang mit einem Messer erstochen hat, sich nicht zu seinen Gunsten ausgewirkt hat, versucht er in dieser Folge etwas anderes. Er findet den 500 Jahre alten Kindergeist Saetani und befreit sie aus ihrer Kiste, damit sie Yeon im Schlaf blenden kann.

2. Wie bekommt Yeon sein Augenlicht zurück?

Shin-joo findet heraus, dass sie einen Exorzismus durchführen müssen, um Yeon zu helfen, sein Augenlicht wiederzuerlangen. Shin-joo bittet Rang um Hilfe, obwohl Rang immer noch misstrauisch ist, wer Yeon wirklich ist, nachdem er gehört hat, dass Yeon in 29 Tagen gehen wird.

Rang und Shin-joo begeben sich in eine verlassene Gegend, um den Exorzismus durchzuführen. Doch das Ganze geht schief, als Moo-young die beiden findet und ihnen Betäubungsnadeln verpasst.

Währenddessen wird Yeon in Myoyeongak von 15 Männern angegriffen, die ihn aus Rache töten wollen. Hong-joo macht diese Attentäter auf Yeons Blindheit aufmerksam, weil Yeon ihren Vorschlag, eine romantische Beziehung einzugehen, ablehnt.

Geschichte von Nine Tailed
Lee Yeon und Lee Rang

Aber wie wir bereits wissen, ist Yeon kein gewöhnlicher Gumiho. Obwohl er blind ist, gelingt es ihm, alle 15 Männer abzuwehren, indem er auf ihre Bewegungen hört und sein Gedächtnis an seine Umgebung nutzt.

Selbst als Hong-joo anfängt, laute Musik zu spielen, um seinen Hörvorteil zu beseitigen, findet Yeon einen Ausweg, indem er die Stromversorgung des Hotels unterbricht und alle 15 Männer im Dunkeln gegen ihn kämpfen lässt.

Am Ende des Kampfes schickt ihm Moo-young einen Pfeil mit der Nachricht, dass Shin-joo und Rang in Gefahr sind. Yeon bittet Saetani, ohne zu wissen, dass sie ihn geblendet hat, ihm zu helfen, den Ort zu erreichen, zu dem Moo-young ihn gebeten hat.

Als Moo-young ankommt, fängt er an, Yeon mit Pfeilen zu treffen. Aber wieder einmal gelingt es Yeon mit seinen unglaublichen Fähigkeiten, alle Pfeile von Moo-young zu überwinden und zu entkommen, nachdem er dafür gesorgt hat, dass Moo-young vom Blitz getroffen wird.

Yeon stößt dann auf den Ort, an dem Saetani 500 Jahre lang gefangen war. Sie kommt auch dort an und sagt ihm, dass sie seine Vision erwidern wird, wenn er sich an ihren Namen erinnert.

Geschichte von Nine Tailed
Saetani

In einer weiteren Rückblende erfahren wir, dass Saetani ein junges Mädchen war, das auf Yeons Berg einen Karpfen rettete. Als Belohnung hatte Yeon ihr eine Glocke gegeben, mit der sie ihn anrufen konnte, falls sie jemals in Schwierigkeiten geraten sollte.

Saetani wird von einer Frau mitgenommen, nachdem sie mit ihrer Zwillingsschwester den Platz getauscht hat. Aber Saetani erkennt nicht, dass sie in eine versiegelte Kiste gesteckt wird, wo sie verhungern soll. Zu diesem Zeitpunkt beschloss sie, die Glocke zu läuten, um Yeon um Hilfe zu bitten, aber zu ihrer Bestürzung kam er nie.

Yeon erinnert sich, wie Saetani mit bürgerlichem Namen hieß: Lea. Dies befreit ihn von ihrem Fluch und Yeon entschuldigt sich auch dafür, dass sie nicht für Lea da war, als sie ihn brauchte. Lea nimmt wieder ihre menschliche Gestalt an und ihr Geist verschwindet in der Luft.

3. Wie werden Rang und Shin-joo gerettet?

Nachdem Yeon Lea befreit hat, erzählt sie ihm, wo Rang und Shin-joo sind. Sie wurden aneinander gefesselt und sind dabei, am Grund eines Brunnens zu ertrinken.

Bevor Yeon eintrifft, um ihnen zu helfen, versuchen Rang und Shin-joo, sich zu befreien. Shin-joo schafft es, sich loszubinden, woraufhin Rang ihm einen Schub gibt, um aus dem Brunnen herauszukommen. Da erreicht Yeon den Brunnen und zieht Shin-joo heraus.

Rang hingegen beginnt auf den Grund zu sinken. Doch genau in diesem Moment sendet die Waage in seiner Tasche ein Signal an die Meerjungfrau Yeo-hee, die er zuvor getroffen hat.

Yeo-hee ist das Mädchen, das Rang in der vorherigen Folge kennengelernt hat, als er Kleidung kaufen ging. In Folge 3 trifft er sie im Club Paradise wieder, wo sie auf der Bühne singt. Rang rettet sie vor einer Gruppe Männer, die versuchen, sie zu belästigen, und im Gegenzug gibt sie ihm eine ihrer Waagen, um sie zu kontaktieren.

Rangs Skalensignal funktioniert und Yeo-hee gelangt sofort zum Brunnen. Sie springt hinein, küsst Rang und rettet ihn vor dem Ertrinken. Nachdem Rang das Bewusstsein wiedererlangt hat, sehen wir helle Ringe auf seinen und Yeo-hees Händen erscheinen, als ob sie andeuten würden, dass sie nun Seelenverwandte sind.

Yeon bemerkt dies und ist zufrieden damit, dass sein Bruder nach seiner Abreise jemanden haben wird, der ihm Gesellschaft leistet.

4. Was passiert am Ende mit Hong-joo?

Zu Beginn der Episode bereitet eine Gruppe japanischer Gesandter, die in Myoyeongak speisen, den Gisaeng Ärger, indem sie versucht, einen von ihnen für die Nacht zu kaufen.

Hong-joo hat mit ihnen gewettet, dass sie ohne Aufregung gehen müssen, wenn sie alle zusammen mehr trinken kann.

Die Gesandten unterschätzen Hong-joo und sie gewinnt schließlich ihre Wette. Doch als einer der Soldaten wütend wird und ihr einen Gisaeng ins Gesicht schlägt, folgt sie ihm aus dem Hotel und tötet ihn.

Geschichte von Nine Tailed
Ryu Hong-joo

Taluipa ruft Hong-joo vor, weil er einen Mann grundlos getötet hat. Sie verurteilt Hong-joo zur Eishölle, doch bevor Hong-joo geht, lässt Taluipa durchblicken, dass Yeon nicht der ist, für den er sich ausgibt.

Dies verwirrt Hong-joo und sie fragt weiter, warum Taluipa Moo-young in Stein verwandelt hat. Taluipa enthüllt, dass Moo-young abtrünnig wurde und anfing, Menschen zu töten, also musste sie ihn aufhalten. Aber sie war nicht diejenige, die Moo-young freiließ.

All diese neuen Informationen machen Hong-joo sehr misstrauisch gegenüber den Menschen, die sie umgibt. In der letzten Szene in der Eishölle sagt Hong-joo, dass sie genau herausfinden will, was los ist.

Es sieht so aus, als müssten wir auf die nächste Folge warten, um zu sehen, welche Pläne Hong-joo zur Lösung dieses Rätsels hat. Folge 4 von Geschichte der Neun Schwänze erscheint am 14. Mai 2023.

Sehen Sie sich „Tale Of The Nine Tailed“ an:

5. Über Tale Of The Nine Tailed

Tale of the Nine Tailed ist ein südkoreanisches Fantasy-Fernsehdrama mit Lee Dong-wook, Jo Bo-ah und Kim Bum. Die Sendung wurde vom 7. Oktober 2020 bis zum 3. Dezember 2020 auf TvN ausgestrahlt.

Unter der Regie von Kang Shin-hyo und Jo Nam-hyung erzählt die Serie die Geschichte von Lee Yeon (Lee Dong-wook), einem über 1000 Jahre alten Gumiho (Neunschwänziger Fuchs), der auf der Suche nach seinem längst verlorenen Wesen ist erste Liebe, die in der Welt der Sterblichen wiedergeboren wurde. Darüber hinaus bekämpft Yeon auch böse Geister, die der Welt der Sterblichen und ihren Bewohnern Schaden zufügen können.

Epic Dope Mitarbeiter

Epic Dope Mitarbeiter

Unser talentiertes Team von freiberuflichen Schriftstellern - immer auf der Hut - steckt ihre Energie in eine Vielzahl von Themen, die unserem Publikum das bieten, wonach sie sich sehnen - lustige aktuelle Nachrichten, Rezensionen, Fan-Theorien und vieles mehr.

Kommentare

Hinterlassen Sie uns einen Kommentar