Kategorien
anime Breite Ein Stück

Wird Ruffy am Ende der Geschichte von One Piece sterben?

Kapitel 985 mit dem Titel „New Onigashima Project“ enthielt eine schreckliche Erkenntnis für One Piece-Fans. Kurz bevor er Orochis Kopf abschnitt, kündigte Kaido seinen Plan an, in Zusammenarbeit mit Big Mom die Welt zu erobern.

Diese beiden Yonko-Teams waren aufregende Neuigkeiten, aber mit der Aufnahme der alten Waffen und des One Piece in den Plan erkannten die Fans dies One Piece würde bald zu Ende gehen.

Die alten Waffen, die erstmals in Alabasta eingeführt wurden, waren dem Endspiel von One Piece vorbehalten, und genau das macht vielen Fans Angst.

Mit Blick auf das Ende von One Piece hat die Community begonnen, darüber zu spekulieren, wie es aussehen könnte.

Das Ende lässt uns auch an andere Dinge denken, die dem Höhepunkt der Geschichte vorbehalten sind, wie die Rückkehr von Shanks 'Strohhut oder Luffys tiefe Wunden.

Hier ist also ein Artikel, der einen Aspekt des Endes der Geschichte diskutiert. In diesem Artikel wird die Frage genauer analysiert: Wird Luffy am Ende sterben?

1. TL; DR

Ja, so unwirklich es auf den ersten Blick erscheinen mag, Ruffy wird am Ende des Mangas sterben.

Wird Ruffy am Ende sterben?
Affe D. Ruffy | Quelle: Fandom

Denken Sie an die Verletzungen, die Ruffy bisher erlitten hat. Noch bevor Luffy die Grand Line betrat, bekam er durch seine Kämpfe mit Don Kreig & Arlong wirklich tiefe Wunden.

Während es nicht mehr nach einer großen Sache zu sein scheint, haben Luffys Zahnräder auch seine Lebensspanne stark beeinflusst.

Als letzter Nagel am sprichwörtlichen Sarg ließ ihn sein Wunsch, Ace während des Impel Down-Bogens und des Marineford-Bogens zu retten, mit der Verwendung von Ivankovs Teufelsfrucht an seine Grenzen gehen.

Um die Chance zu haben, seinen lieben Bruder zu retten, Ruffy opferte einen Großteil seiner Lebensspanne. Daher wird Ruffy irgendwann zwischen dem Erhalt des One Piece und dem Ende der Geschichte sterben.

2. Durchschnittsalter der Menschen in einem Stück

In der One Piece-Welt ist Dr. Kureha der älteste Mensch, den wir gesehen haben. Sie ist 141 Jahre alt und in relativ guter Verfassung. Um es in die richtige Perspektive zu bringen, sie ist fast doppelt so alt wie Rayleigh !!

Dies ist wahrscheinlich auf ihre medizinische Expertise zurückzuführen, die ihr geholfen hat, sich gesund zu halten. Der älteste Charakter in One Piece (nicht Zunisha) war der älteste Riese - Jarul.

Wird Ruffy am Ende sterben?
Jarul | Quelle: Fandom

Er war 345 Jahre alt während Big Mamas Rückblende, die vor 63 Jahren stattfand. Es ist nicht klar, ob er noch lebt, aber so oder so ist er der älteste Charakter in One Piece.

Angesichts der Tatsache, dass Menschen ungefähr 1/3 der Lebensspanne von Riesen leben, beträgt das Alter eines durchschnittlichen Menschen in One Piece ungefähr 100 Jahre.

3. Luffys Ziele

Davon abgesehen, schauen wir uns das an Luffys Hauptziele in One Piece, weil es unangenehm wäre, wenn er sterben würde, bevor er sie erreicht.

I. Das One Piece

Luffys Lebensziel seit seinem 6. bis 7. Lebensjahr ist es, eine Crew zusammenzustellen und das One Piece zu finden.

Er will das One Piece nicht für Reichtum oder Macht; er möchte behaupten, der Titel des Piratenkönigs sei derjenige, der die größte Freiheit hat.

One Piece -Strawhats sagen, Ruffy wird der Pirate King - epische Mischung
Ruffy wird der Piratenkönig

Es gibt zwar einige gute Theorien darüber, dass Ruffy nicht derjenige ist, der das One Piece findet, aber nehmen wir an, dass er für diese Diskussion definitiv der Piratenkönig werden wird.

II. Rückgabe des Strohhutes

Luffys Ziel, der Piratenkönig zu werden, wurzelt in seinen Interaktionen mit Shanks.

Wird Ruffy am Ende sterben?
Schenkel | Quelle: Fandom

Kurz zuvor Shanks verließ das Dorf Foosha, gab Ruffy seinen Strohhut und bat ihn, ihn zurückzugeben, wenn er ein „großer Pirat“ wird.

Obwohl Shanks 'Tod sehr wahrscheinlich ist, ist es dennoch garantiert, dass Ruffy seinen Strohhut (möglicherweise an Shanks' Sohn) weitergibt, nachdem er der Piratenkönig geworden ist, um die nächste Generation zu inspirieren.

4. Verletzungen

Mehr als alles andere, Luffys stärkstes Attribut ist seine Haltbarkeit.

Er scheint einfach nie aufzugeben !! Aber ist das eine gute Sache? Nun ja, es ist für uns als Leser unterhaltsam, aber für Luffys Gesundheit ist es ein Todesurteil.

Wird Ruffy am Ende sterben?
Affe D. Ruffy | Quelle: Fandom

Der unendliche Wunsch, weiterzumachen, hat Luffy in äußerst gefährliche Situationen gebracht, die dazu führten, dass er schweren Schaden erlitt.

Während Ruffy besteht aus Gummi und stumpfe Kraftangriffe (ohne Haki) schaden ihm nicht, er hat immer noch viel Schaden erlitten.

I. Grundkämpfe

Ruffy wurde schwer verletzt, von einem Schwert geklaut zu werden oder einen Teil seines Bauches essen zu lassen.

Kugeln mögen ihm nicht schaden, aber Angriffe mit einer scharfen Kante oder Haki haben ihn unzählige Male beschädigt.

Ruffy zeigt ein wenig von seiner Stärke!

Während Luffys Kampf mit Arlong, ein Teil seines Körpers, wurde vom bösartigen Fischmann zerkaut.

Obwohl nicht alle davon lebensbedrohlich sind, Sie sind erwähnenswert, um zu zeigen, dass Ruffy sehr verletzt wird.

II. Aufprall von Gang 2 und Gang 3

Seit dem Zeitsprung haben wir im Wesentlichen keine Nachteile bei der Verwendung von Gear 2nd und 3rd gesehen. Jedoch, Als Ruffy diese Techniken zum ersten Mal entwickelte, forderte sein Körper einen schweren Tribut.

Wie von seinen Feinden hervorgehoben, Ruffy verliert jedes Mal einen Teil seiner Lebensspanne, wenn er Gear 2nd & 3rd benutzt, während er seinen Körper über seine Grenzen hinaus treibt.

Man kann auch mit Sicherheit sagen, dass jede neue Technik, die Ruffy entwickelt, seinen Körper noch weiter über seine Grenzen hinaus treibt, was zu einem starken Rückgang seiner Lebensspanne führt.

III. Impel Down & Marineford

Der stärkste Punkt, der diesen Artikel antreibt, ist der Schaden, den Ruffy während der Ereignisse von Impel Down & Marineford erlitten hat.

Ruffy wurde schwer vergiftet und für tot zurückgelassen; Später unterzog er sich einer äußerst schmerzhaften Prozedur, um sich rechtzeitig zu erholen. Seine Vitalität wurde stark beeinträchtigt, als dies geschah.

Ivankov von Ruffy Want injiziert ihn

Außerdem, Ruffy wurde von Ivankov mehrmals Adrenalin injiziert. Er war zu erschöpft, um sich zu bewegen und wollte immer noch Ace retten.

Jedes Mal, wenn Ruffy Ivankov einen Adrenalinstoß abnahm, opferte er einen Großteil seiner Lebensspanne.

Eiichiro Oda, der Schöpfer der Serie, hätte dieses Detail nicht so sehr betont, wenn es sich nicht ausgezahlt hätte.

Es hatte keinen Sinn, das zu sagen Ruffy verliert seine Lebensspanne, wenn wir es nie sehen würden. Oda ist ein Meister der Vorahnung und hat in der gesamten Serie Hinweise hinterlassen, die auf den unvermeidlichen Tod von Monkey D. Luffy hinweisen.

5. Parallelen zu Roger

Nach allem, was wir gesehen haben, ist Luffy parallel zu Roger. Obwohl Luffy einen einzigartigen Charakter hat, ist er Roger sehr ähnlich. Dies wurde auch von Shanks bemerkt, als er mit Rayleigh sprach.

Nach der Formel der Parallelen, Ruffy wird wahrscheinlich genauso jung sterben wie Roger. Dies liegt am Konzept des vererbten Willens in einem Stück.

Selbst wenn eine Blutlinie gelöscht wird, kann der Wille einer Person von einer anderen Person weitergeführt werden.

6. Die Freiheit des Piratenkönigs

Während die meisten Piraten da draußen das wollen One Piece für Ruhm, Reichtum und Macht, Ruffy möchte den Titel des Piratenkönigs für die Freiheit beanspruchen.

Stellen Sie sich jetzt einen alten Ruffy vor. Auf derselben Insel festgefahren, von Krankheiten betroffen und mit einer Familie niedergelassen. Klingt das für Sie nach Freiheit? Mit zunehmendem Alter nimmt der Freiheitsgrad einer Person ab.

Wird Ruffy am Ende sterben?
Gol D. Roger | Quelle: Fandom

In One Piece geht es um die Träume junger Männer und um Abenteuerlust. Eines der sympathischsten Dinge an Ruffy ist, dass er nicht an die Gesetze der Welt gebunden ist. Er macht was er will.

Meiner Meinung nach wird Oda das nicht ändern. Oda wird definitiv keinen Ruffy entwerfen, der alt und reif ist und durch Verantwortlichkeiten eingeschränkt wird, so wie Kishimoto den erwachsenen Naruto entworfen hat.

Ruffy repräsentiert den zentralen Aspekt der Geschichte und um die ursprünglichen Eigenschaften zu bewahren, die den Protagonisten, die Sorglosigkeit und die Reinheit definiert haben. Ich glaube, Oda würde den Charakter lieber töten.

7. Fazit

Ja, Ruffy wird am Ende der Geschichte sterben. Entsprechend dem Jahr der Prophezeiung wird das One Piece bald entdeckt (in der Zeitleiste der Geschichte) und die Geschichte wird abgeschlossen sein.

Irgendwann, nachdem das One Piece entdeckt wurde und der Manga endet, werden wir sehen, wie die Jahre des Schadens Luffy einholen, wenn er todkrank wird.

Obwohl Luffys Tod unvermeidlich ist, wird es für viele Fans ein tränenreicher Moment sein.

Als Rayleigh & Oden über Rogers Tod sprachen, sagten beide, dass sie noch nie so viel geweint hatten und dass sie noch nie in ihrem Leben so viel gelacht hatten.

„Roger !! Du wundervoller Mann !! Was für ein Leben!!"

kozuki oden

Oda wird wahrscheinlich Luffys Tod so zeigen, dass die Fans ähnlich reagieren - gleichzeitig lachen und weinen.

8. Über ein Stück

One Piece ist eine japanische Manga-Serie, die von Eiichiro Oda geschrieben und illustriert wurde. Es wurde seit dem 22. Juli 1997 in Shueishas Weekly Shōnen Jump Magazine serialisiert und in 96 Tankōbon-Bänden gesammelt.

Der Mann, der alles auf dieser Welt erworben hatte, der Piratenkönig, ist Gol D. Roger.

Die letzten Worte, die er am Hinrichtungsturm sagte, waren: „Meine Schätze? Wenn du es willst, werde ich es dir geben. Such danach; Ich habe alles an diesem Ort gelassen. “

Diese Worte schickten viele auf die Meere, jagten ihren Träumen nach und gingen auf der Suche nach One Piece zur Grand Line. So begann ein neues Zeitalter!

Der junge Affe D. Luffy will der größte Pirat der Welt sein und macht sich auf die Suche nach One Piece auf den Weg zur Grand Line.

Mit seiner vielfältigen Crew, bestehend aus einem Schwertkämpfer, einem Schützen, einem Seefahrer, einem Koch, einem Arzt, einem Archäologen und einem Cyborg-Schiffbauer, wird dies ein unvergessliches Abenteuer.

Manchmal fügen wir Links zu Online-Einzelhandelsgeschäften und / oder Online-Kampagnen hinzu. Wenn Sie auf eines klicken und einen Kauf tätigen, erhalten wir möglicherweise eine kleine Provision. Für mehr Informationen, Gehe hier hin.

Kommentare:

6 antwortet auf „Wird Ruffy am Ende von One Pieces Geschichte sterben?“

Dieser Artikel vergaß zu erwähnen, dass Choppers Traum darin besteht, eines Tages ein Arzt zu werden, der jede Krankheit heilen kann, also ist die einzige Theorie, dass Ruffy an einer Krankheit sterben wird, falsch.

Was ist, wenn Ruffy an derselben Krankheit wie Roger leidet und stirbt, und das gibt Chopper den letzten Schub, den er braucht, um die aktuellen medizinischen Barrieren der One Piece-Welt zu durchbrechen.

Ich glaube nicht, dass ich bereit für Ruffys Tod bin. Nach so vielen Jahren, in denen ich One Piece gesehen habe, ist es jetzt nicht sehr erfreulich zu sehen, wie mein Held stirbt …… Ich bin froh, dass dies nur eine Theorie ist! Ich hoffe wirklich, dass Oda damit nicht untergeht oder eine ähnliche Idee wie diese!

Obwohl es sehr detailliert und sehr gut beschrieben ist { und ich liebte es } , ist es immer noch herzzerreißend !
Ich will nur ein Happy End für ihn. Ein Ende, das nicht so endet wie das Leben von Gol'D Roger!

Er verdient doch ein Happy End!

Konnte nicht mehr zustimmen, Kumpel. Ich habe gerade wieder den Reverie-Bogen gesehen und gelächelt, als so viele Könige verschiedener Königreiche tatsächlich auf Ruffys Seite stehen. lol

Ruffy könnte am Ende des Mangas sterben. Ich habe eine Theorie, dass Brooke die Erzählerin ist, die jungen Piraten die Geschichten von Ruffy und den Mugiwara von Anfang bis Ende erzählt. Eine Möglichkeit, Ruffy jedoch zu retten, besteht darin, Laws Op-Op-Frucht maximal auszuschöpfen, indem Luffy unsterblich gemacht wird, wie von Doflamingo im Dressrosa Arc angegeben; das war der Hauptgrund, warum er es genommen hat.

Brook als Erzähler zu sein, klingt nach einer erstaunlichen Theorie, aber ich denke, das würde den Aufbau ruinieren, den Oda für die Beziehung Law x Ruffy getan hat. Es sollte sich auszahlen, denke ich.

Hinterlassen Sie uns einen Kommentar

Epic Dope Mitarbeiter

Epic Dope Mitarbeiter

Unser talentiertes Team von freiberuflichen Schriftstellern - immer auf der Hut - steckt ihre Energie in eine Vielzahl von Themen, die unserem Publikum das bieten, wonach sie sich sehnen - lustige aktuelle Nachrichten, Rezensionen, Fan-Theorien und vieles mehr.