Kategorien
Zurückschauen Manga News

Umstrittene Darstellung psychischer Erkrankungen in Tatsuki Fujimotos Rückblick

Tatsuki Fujimoto ist derzeit der Mann mit dem goldenen Touch in der Manga-Branche. Alles, was er kreiert, wird zum amtierenden Hit, also wenn sein neuestes One-Shot, Blick zurück, wurde veröffentlicht, wenig überraschend landeten die Blicke der ganzen Welt darauf. 


Scrollen Sie weiter, um weiterzulesen Klicken Sie auf die Schaltfläche unten, um diesen Artikel in der Schnellansicht zu starten.

Der Manga sammelte schnell satte 1.2 Millionen Aufrufe, aber leider wurde in der Arbeit auf ein kontroverses Thema hingewiesen.

Selbst die berühmtesten Künstler können Fehler machen, aber Fujimoto-sensei hat seine Fehler auf einen Schlag korrigiert und damit unser Vertrauen wieder gewonnen.

Der neueste Tweet von Shonen Jump+ hat ergeben, dass viele Leser auf die Verwendung von „unangemessenen Ausdrücken“ in Look Back hingewiesen haben.

Die Redaktion hat angekündigt, jede Darstellung in ihren Werken zu vermeiden, die zu Vorurteilen und Diskriminierung führen könnte. Daher wurden Korrekturen am Manga vorgenommen, um das Problem zu beheben. 

Die Leser haben darauf hingewiesen, dass es in der „Lookback“-Arbeit unangemessene Ausdrücke gibt. Da ich nach sorgfältiger Überlegung vermeiden wollte, dass die Darstellung im Werk zu Vorurteilen und Diskriminierung führt, habe ich einige Korrekturen vorgenommen.

Shonen Jump + Redaktion

Englische Übersetzung, Twitter Übersetzen

Was ist also genau schiefgelaufen, dass der One-Shot des gefeierten Autors bearbeitet werden musste?

Discord-Logo

Sind Sie anderer Meinung? Haben Sie andere Theorien? Gut, ok.
Führe weitere epische Diskussionen mit uns und unserer Community im Offiziellen Epic Dope Discord-Server! Lass uns gooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooo!

Jetzt bewerben
Tags
SPOILER VORAUS! Diese Seite enthält Spoiler von Look Back.

In dem Manga wird eine der Protagonisten, Kyomoto, von einer verstörten Person getötet, die die Kunstschule, die sie besucht, angreift. Im ursprünglichen One-Shot tötet der Antagonist Kyomoto, da er sie verdächtigt, seine Idee zu plagiieren. 

Es wurden auch Hinweise darauf gelegt, dass der Charakter schizophren und andere psychische Erkrankungen ist. Leser haben protestiert, dass dies ein negatives Licht auf Menschen mit psychischen Erkrankungen wirft.

Die Redaktion hatte diese Behauptungen akzeptiert und spezifische Korrekturen in Bezug auf den Charakter vorgenommen. 

Jetzt hat sich das Motiv des Mörders von persönlichem Groll zu allgemeiner Apathie und Feindseligkeit geändert. Auch die Anspielungen auf seine psychische Erkrankung wurden entfernt.

Obwohl es immer noch Unmut unter den Fans gibt, die behaupten, die Bearbeitung sei das Ergebnis einer unnötigen Zensur, traf Jump + die richtige Entscheidung, indem sie Vorurteile entmutigte.

Da sich die Arbeiten von Tatsuki Fujimoto oft mit den dunkleren Seiten der Menschheit und den unbekannten Tiefen des Geistes beschäftigen, verstehe ich, dass ein solcher Ausrutscher möglich ist. 

In einer Welt, in der psychische Erkrankungen immer noch verachtet und oft nicht anerkannt werden, ist dieser Schritt von Fujimoto Sensei und Shonen Jump+ eine angemessene Antwort auf Bedenken. 

Über Rückblick

Look Back ist ein One-Shot-Manga von Tatsuki Fujimoto, der am 19. Juli 2021 im Shonen Jump+ Magazin veröffentlicht wurde.

Der One-Shot konzentriert sich auf Kyo Fujino und Kyomoto, die ein Duo von Wunder-Mangaka bilden. Als sie erwachsen werden, veröffentlichen sie mehrere One-Shots und bekommen endlich die Chance, einen Manga zu serialisieren.

Kyomoto trifft ein Unglück und Kyo Fujino verliert alle Hoffnung.

Quelle: Shonen Jump + Twitter

Ursprünglich geschrieben von Epic Dope

Manchmal fügen wir Links zu Online-Einzelhandelsgeschäften und / oder Online-Kampagnen hinzu. Wenn Sie auf eines klicken und einen Kauf tätigen, erhalten wir möglicherweise eine kleine Provision. Für mehr Informationen, Gehe hier hin.

Discord-Logo

Sind Sie anderer Meinung? Haben Sie andere Theorien? Gut, ok.
Führe weitere epische Diskussionen mit uns und unserer Community im Offiziellen Epic Dope Discord-Server! Lass uns gooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooo!

Jetzt bewerben

Kommentare:

Hinterlassem Sie einen Kommentar

Aaheli Pradhan

Aaheli Pradhan

Eine Oma auswendig, die es liebt, in Parks zu stricken, zu skizzieren und zu schwingen. Binge-liest eine riesige Menge Manga von psychologisch bis shounen-ai. Entweder umständlich oder salzig, es gibt kein dazwischen.

Verbinden Sie mit mir:
[E-Mail geschützt]