Kategorien
Jujutsu-Kaisen Breite News

Jujutsu Kaisen Ch.160 Hinweise darauf, dass Suguru Geto Itadoris Vater ist

Es ist das Gesetz, dass die Eltern eines Shonen-Protagonisten niemals gewöhnliche Menschen sind. Die gleiche Regel gilt für Jujutsu Kaisen, wo die Eltern des Protagonisten Yuji immer in Geheimnisse gehüllt waren, aber nicht mehr.


Scrollen Sie weiter, um weiterzulesen Klicken Sie auf die Schaltfläche unten, um diesen Artikel in der Schnellansicht zu starten.

Wir haben nur einen kleinen Blick auf Yujis leibliche Eltern geworfen, die bestätigt haben, dass sie keine normalen Menschen sind. Gleichzeitig gab es eine Welle von Theorien, von denen einige jetzt Sinn machen.

Eine der beliebtesten Theorien besagt, dass Yujis Mutter Kenjaku ist und erklärt seine Fähigkeit, Sukuna und außergewöhnliche körperliche Fähigkeiten zu halten. Mit dem neuesten Kapitel haben sich die Dinge zusammengetan.

Jujutsu Kaisen Mangas Kapitel 160 neckte Suguru Geto oder Kenjaku als Itadori Yujis Vater. Es ist noch nicht bestätigt, aber es besteht eine gute Möglichkeit, dass es wahr ist.

In Kapitel 158 wurde eine Verbindung zwischen Kenjaku und Sukuna angedeutet, was zu der Möglichkeit führte, dass Yuji als Sukunas Gefäß geboren wurde. Dieser einzige Faktor veränderte alles, was wir über die Handlung und ihre Umstände wussten.

Das Culling Game steht kurz bevor, also besuchte Geto zuvor alle Bewohner der Kolonien, die für das Spiel geschaffen wurden, um ihnen eine Chance zu geben, aufzuhören. Einer von ihnen war zufällig Setsuko Sasaki, Yujis Senior von seiner vorherigen Schule.

Sasaki, Yuji und ein anderer Schüler namens Iguchi waren Mitglieder des okkulten Clubs an ihrer Schule. Die Nacht, in der Sasaki und Iguchi den Fluch auf Sukunas Finger auflösten, der in ihrer Schule platziert wurde, löste die Ereignisse der Geschichte aus.

Als Geto kam, um Sasaki vor dem Ausmerzungsspiel zu warnen und ihr die Wahl ließ, entschied sie sich zu gehen, anstatt mitzumachen. Während Geto Sasaki aus dem verfluchten Reich eskortierte, dankte er ihr dafür, dass sie mit seinem Sohn auskam.

Wir alle waren neugierig auf Yujis Mutter, seit sie in Kapitel 143 vorgestellt wurde. Die ungewöhnlichen Stichspuren auf ihrer Stirn waren denen auf Geto und Noritoshi Kamos Stirn unheimlich ähnlich. 

Die Tatsache, dass diese beiden Zauberer von Kenjaku besessen waren, macht die Theorie, dass Kenjaku Itadoris biologischer Elternteil ist, noch strenger.

Wir haben solide Beweise und viele Faktoren, die darauf hindeuten, dass Yuji und Kenjaku verwandt sind, aber es wurde noch nicht direkt enthüllt. Aber es besteht eine gute Chance, dass die Wahrheit bald ans Licht kommt.

Im Moment können wir nur für unsere Protagonisten beten, dass sie es bald lebend aus dem Culling Game schaffen. Obwohl es zweifelhaft ist, dass Gege Sensei uns so leicht davonkommen lässt, halten Sie also besser Ihre Taschentücher bereit.

Über Jujutsu Kaisen

Jujutsu Kaisen, auch bekannt als Sorcery Fight, ist eine japanische Manga-Serie, die von GegeAkutami geschrieben und illustriert wurde und seit März 2018 in Weekly Shōnen Jump serialisiert ist.

Eine von MAPPA produzierte Adaption einer Anime-Fernsehserie wurde im Oktober 2020 uraufgeführt.

Die Geschichte dreht sich um Yuuji Itadori, ein Gymnasiast, der trotz Hass auf Leichtathletik wahnsinnig fit ist. Yuuji wird in die Welt der Zauberei verwickelt, als er einen mächtigen Talisman verschluckt, um seine Freunde vor seinem Fluch zu schützen.

Als Satoru feststellt, dass Yuuji selbst bei diesem Fluch nicht sehr betroffen war, beschließt er, Yuuji auf die Suche nach der Rettung der Welt zu schicken.

Quelle: Jujutsu Kaisen Kapitel 160

Ursprünglich geschrieben von Epic Dope

Manchmal fügen wir Links zu Online-Einzelhandelsgeschäften und / oder Online-Kampagnen hinzu. Wenn Sie auf eines klicken und einen Kauf tätigen, erhalten wir möglicherweise eine kleine Provision. Für mehr Informationen, Gehe hier hin.

Kommentare:

Hinterlasse uns einen Kommentar

Epic Dope Mitarbeiter

Epic Dope Mitarbeiter

Unser talentiertes Team von freiberuflichen Schriftstellern - immer auf der Hut - steckt ihre Energie in eine Vielzahl von Themen, die unserem Publikum das bieten, wonach sie sich sehnen - lustige aktuelle Nachrichten, Rezensionen, Fan-Theorien und vieles mehr.