Findet Baby Reindeer Staffel 2 statt?

Wenn Sie so sind wie wir, können Sie wahrscheinlich nicht aufhören, an Baby Reindeer zu denken. (Wenn Sie es noch nicht gesehen haben, lohnt es sich, Ihre Pläne zu stornieren.) 

Die Show basiert auf den realen Erfahrungen des Schöpfers Richard Gadd, ist aber nicht nur eine klassische Stalker-Opfer-Show. Stattdessen werden die Feinheiten der Gründe für das Stalking untersucht, insbesondere aus der Perspektive der psychischen Gesundheit (auch hier gilt: Falls Sie den Film noch nicht gesehen haben, bitten wir Sie, dies zu tun).

Wird es eine Baby Reindeer Staffel 2 geben?

Da die Herzen und Köpfe der Welt von „Baby Reindeer“ fasziniert sind, ist es verständlich, warum viele erwarten, dass Netflix aus dem Erfolg Kapital schlagen und eine zweite Staffel in Auftrag geben wird.

Allerdings gibt es zu dieser Geschichte und ihrem lebensnahen Charakter nur so viel zu sagen, wobei die Absicht, dass es sich bei „Baby Reindeer“ um eine limitierte Serie handelt, immer klar ist. Allerdings hätte niemand mit dem Triumph rechnen können, zu dem es schnell geworden ist, da Netflix und Schöpfer Richard Gadd die Möglichkeit einer zweiten Veröffentlichung nicht kommentierten.

Baby Reindeer Staffel 2
Richard Gadd in Rentierbaby? | Quelle: IMDb

Macht Richard Gadd eine neue TV-Show? Worum geht es?

Nach dem Erfolg von Baby Reindeer entwickelt Richard Gadd bereits eine neue Fernsehserie „Lions“, im Auftrag der BBC (über die BBC).

Die Serie wird sechs Episoden umfassen, die die Beziehung zwischen den beiden Männern verfolgen.

Der offiziellen Zusammenfassung zufolge wird Lyons zunächst an der Hochzeit von Nialls Mitbewohner-Bruder Ruben teilnehmen. Dieses Wiedersehen der beiden wird eine Reihe von Unruhen auslösen, die das Publikum an den Anfang seiner Reise führen werden. Als nächstes wird die Show alle Höhen und Tiefen behandeln, die sie erlebten, als sie sich in den 1980er Jahren zum ersten Mal trafen.

Wie die Handlung der Serie vermuten lässt, wird es nichts mit „Baby Reindeer“ zu tun haben. Da jedoch Richard Gadd die Serie schreibt und die Serie offenbar genauso charakterorientiert sein wird wie „Baby Reindeer“, können die Zuschauer sicher sein, dass sie Gadds Art von Humor und cleveren Wendungen aufweisen wird.

Obwohl viele Faktoren zum Erfolg von Baby Reindeer beigetragen haben, funktioniert die Serie vor allem aufgrund ihrer brillanten Charakterbeats. Auch Lions wird die Zuschauer wahrscheinlich mit seinen gut geschriebenen Charakteren und ihrer komplexen Dynamik in seinen Bann ziehen.

Da die BBC es bereits als „höchst originelles“ Drama anpreist, wird „Lions“ wahrscheinlich genauso neuartig und aufregend sein wie „Baby Reindeer“.

Warum kann es in Staffel 2 kein Rentierbaby geben?

Es ist unwahrscheinlich, dass die Netflix-Miniserie „Baby Reindeer“ eine zweite Staffel erhält, obwohl sie von der Kritik hoch gelobt und stark abgeschnitten hat. TDer Grund für diese Behauptung ist, dass die erste Staffel einen abgerundeten Abschluss der Handlung mit den Charakteren Donny und Martha bot und wenig Raum für weitere Erkundungen ließ.

Während einige limitierte Serien nach anfänglichem Erfolg um weitere Staffeln verlängert wurden, war „Baby Reindeer“ als eigenständige Erzählung konzipiert, wobei die Schlussmomente darauf hinweisen, dass sich der Protagonist Donny auf dem Weg der Heilung und Lösung befindet.

Trotz des breiten Lobes und der Zuschauerzahlen der Serie erscheint eine Verlängerung um eine weitere Staffel aus Sicht des Geschichtenerzählens höchst unwahrscheinlich.

„Baby Reindeer“ hat einen zufriedenstellenden erzählerischen Abschluss erreicht, sodass es weniger wahrscheinlich ist, dass sich die Macher trotz ihrer Popularität und Kritikerlob für eine Fortsetzung der Serie entscheiden würden.

Obwohl die Netflix-Show den Kreis von Donnys Erzählung gegen Ende schließt, kann die Show weiter auf dem letzten Teaser aufbauen, in dem Donny neue Erkenntnisse darüber erhält, wie Martha sich nach seinen ersten freundlichen Taten gefühlt haben muss.

Aus diesem Grund ist die Erneuerung von Baby Reindeer nicht völlig unmöglich. Da die Serie jedoch auf Richard Gadds wahrer Geschichte und seiner emotionalen Reise durch Trauma, Missbrauch und Stalking basiert, ist es schwer vorstellbar, wie lohnenswert die zweite Staffel sein könnte.

Angesichts der Tatsache, dass Richard Gadd sich bereits anderen neuen Projekten zuwendet, könnte auch er daran interessiert sein, neue Möglichkeiten zu erkunden, anstatt eine neue Staffel seiner erfolgreichen Netflix-Show zu erzwingen.

Daher ist Richard Gadds nächste Show, „Lions“, wahrscheinlich der nächstbeste, den das Publikum als spiritueller Nachfolger von „Baby Reindeer“ bekommen wird.

Schauen Sie sich „Baby Reindeer“ an auf:

Über Rentierbabys

Baby Reindeer ist eine britische schwarze Comedy-Drama-Thriller-Miniserie von Richard Gadd, in der auch die Hauptrolle spielt.

Die Serie ist eine Adaption von Gadds gleichnamiger autobiografischer Ein-Mann-Show und basiert auf Gadds realen Erfahrungen, als er in seinen Zwanzigern verfolgt und sexuell missbraucht wurde. Die Serie besteht aus sieben Episoden, die alle gleichzeitig am 11. April 2024 auf Netflix Premiere feierten

Siddharth Sood

Siddharth Sood

Treffen Sie unseren Gründer - Siddharth Sood, auch bekannt als "MC SID", ist ein Unternehmer, der tagsüber offiziell lizenzierte Fanartikel verkauft und nachts einen Hochzeitsrapper. Seine Meinung zur Popkultur zu teilen, ist seine wahre Leidenschaft. Erwähnenswert ist auch, dass Batman und er noch nie zur selben Zeit im selben Raum gesehen wurden.

Verbinden Sie mit mir:

[E-Mail geschützt]
[E-Mail geschützt]

Ihre Nachricht

Hinterlassen Sie uns einen Kommentar