Das Ende von Sugar erklärt: Verlässt John Sugar die Erde?

Das Finale der „Sugar“-Staffel wurde am 17. Mai 2024 auf Apple TV+ ausgestrahlt und die letzte Folge der Serie wird fortgesetzt, nachdem JOhn Sugar (Colin Farrell) findet Olivia Siegel (Sydney Chandler) im Keller von Ryan Pavichs (Cameron Cowperthwaite) Haus.

John holt Olivia, die zusammen mit anderen Mädchen gefoltert wurde, im Keller zurück, wo er auch CDs mit Pavichs Aufnahmen findet, auf denen er seine Verfehlungen artikulieren würde.

Während John und Ruby (Kirby) sich darauf vorbereiten, den Planeten zu verlassen, erzählt Ruby John, dass sie die ganze Zeit über von Pavich wusste, ihm aber nichts davon erzählen konnte. Währenddessen wird Miller, der vorzeitig gegangen war, von einem Polizisten erschossen. Ruby teilt John mit, dass sie noch am selben Tag abreisen. 

John besucht die Familie Siegel, wo Jonathan Siegel ihm eine Stelle als Sicherheitschef anbietet, die er jedoch ablehnt. Im Gespräch mit Jonathan deutet er an, dass Olivia möglicherweise Jonathans Tochter ist, weigert sich jedoch aufgrund all dessen, was Olivia durchgemacht hat, weiter darauf einzugehen.

Sugar hat jedoch das Gefühl, dass eine andere Person mit Pavich zu tun hatte, und da steckt mehr dahinter, als man auf den ersten Blick sieht. Kann Sugar das Rätsel lösen, bevor er den Planeten verlässt?

1. Verrät John Sugar Melanie sein Geheimnis?

John und Melanie (Amy Ryan) haben in der Zeit, in der John nach Olivia gesucht hat, eine ziemlich gute Chemie aufgebaut. John findet in Melanie eine Vertraute und weiß nicht so recht, was er von der Beziehung halten soll.

Bevor er geht, trifft er Melanie ein letztes Mal und erzählt ihr vom Verschwinden seiner Schwester Djen (Maeve Whalen). Gerade als er geht, nimmt er sich einen Moment Zeit, um Melanies Hand zu halten und übermittelt in einem stillen Moment einige Informationen, die beide Augen blau färben.

John seufzt erleichtert, nachdem er ihr möglicherweise von seiner Identität erzählt hat. In seinem inneren Monolog sagt er, dass er es niemandem erzählen sollte, ist aber froh, dass er es getan hat.

Das Ende von Sugar-Episode 8 wird erklärt
Colin Farell und Amy Ryan in Sugar | Quelle: Apple TV

2. Ist Henry mit Ryan Pavich an Apple TV+ „Sugar“ beteiligt?

Henry, gespielt von Jason Butler Harner, ist John Sugars Freund, der ihm in der sechsten Episode geholfen hat, als er verletzt wurde. Wie sich herausstellte, war Henry nicht nur mit Ryan Pavich liiert, sondern auch derjenige, der Djen entführte.

John Sugar spielt ununterbrochen die CDs ab, die er bei Pavich gefunden hat, und hört, wie sich dort jemand Notizen macht. Er bestätigt Olivia, dass sich zwei Personen im Keller befanden. Eine von Ryan in der Aufnahme gesprochene Zeile erinnert ihn an etwas, das Henry ihm einmal erzählt hatte.

Als John den Anruf mit Henry entgegennimmt, weiß dieser bereits, dass John hinter ihm her ist und sagt ihm auch die Wahrheit über Djen. Henry erzählt John, dass es ihre Mission war, zu beobachten, und dass er die ganze Zeit nur mit Pavich beobachtet hat.

3. Warum geht Sugar nicht nach Hause?

Ende von Sugar-Episode 8
Colin Farell in Zucker | Quelle: IMDb

Nachdem er die Wahrheit über Henry erfahren hat und dass er auf der Erde bleibt, entscheidet sich John, nicht nach Hause zurückzukehren, obwohl er es verpasst hat. Ruby erzählt ihm, dass sie sich die ganze Zeit darüber im Klaren war, dass Henry involviert war.

John sagt, dass er sich langsam menschlicher fühlt, mit all den Emotionen, die Menschen ausdrücken. Er möchte hier bleiben und Henry verfolgen, um die Wahrheit über seine Schwester herauszufinden.

4. Was können wir von Staffel 2 erwarten?

Während John Sugar auf der Erde bleibt, wird möglicherweise eine zweite Staffel von Sugar produziert, die mehr von seinen Abenteuern zeigt.

Er erzählt Ruby, dass seine einzige Absicht darin besteht, Henry und schließlich seine jüngere Schwester zu finden, was bedeutet, dass es zu einem Zusammenstoß zwischen den beiden Männern kommen wird, die einst Freunde waren. Da beide ein menschliches Verhalten und menschliche Tendenzen entwickelt haben, wird keiner von beiden im Falle eines Kampfes gewaltfreie Mittel anwenden.

Abgesehen von diesem zentralen Handlungspunkt ist in Staffel 1 nichts anderes aus Staffel 2 zu erwarten. Vor allem die Beziehungen, die Sugar in den letzten acht Episoden geknüpft hat, werden in Staffel 2 nicht mehr präsent sein, da er sich von ihnen jeweils verabschiedet .

Obwohl er Melanie liebgewonnen hat und ihr am Ende sogar einen kurzen Blick auf sein wahres Alien-Ich gewährt, werden sich die beiden Charaktere nie wieder begegnen. In dieser Hinsicht ist zu erwarten, dass John Sugar in Staffel 2 neue Freunde finden und neue Bindungen knüpfen wird, falls und sobald sie erscheint.

Sehen Sie sich Sugar an auf:

5. Über Zucker

„Sugar“ ist eine 8-teilige amerikanische Drama-Fernsehserie von Mark Protosevich unter der Regie von Fernando Meirelles mit Colin Farrell in der Hauptrolle, der auch als ausführender Produzent fungiert. Die Premiere auf Apple TV+ erfolgte am 5. April 2024.

Es wird als „eine genreübergreifende zeitgenössische Interpretation der in Los Angeles spielenden Privatdetektivgeschichte“ beschrieben.

Siddharth Sood

Siddharth Sood

Treffen Sie unseren Gründer - Siddharth Sood, auch bekannt als "MC SID", ist ein Unternehmer, der tagsüber offiziell lizenzierte Fanartikel verkauft und nachts einen Hochzeitsrapper. Seine Meinung zur Popkultur zu teilen, ist seine wahre Leidenschaft. Erwähnenswert ist auch, dass Batman und er noch nie zur selben Zeit im selben Raum gesehen wurden.

Verbinden Sie mit mir:

[E-Mail geschützt]
[E-Mail geschützt]

Ihre Nachricht

Hinterlassen Sie uns einen Kommentar