Warum Barbie kein Originaldrehbuch ist: Die fehlerhafte Oscar-Strategie von WB

Während die Preisverleihungssaison näher rückt, bewirbt Warner Bros. Pictures seinen Blockbuster-Barbie-Film als starken Anwärter auf die Oscars 2024, aber das Studio strebt die falsche Kategorie an.

Die Hauptdarstellerin des Films, Margot Robbie, und die Regisseurin Greta Gerwig kennen beide die Oscar-Verleihung. Gerwig hat drei Nominierungen erhalten – zwei für ihre Arbeit an Lady Bird als Autorin und Regisseurin und eine für das Schreiben der 2019er Version von Little Women. Ihr Co-Autor Noah Baumbach („Marriage Story“) ist ebenfalls für den Oscar nominiert. Daher ist es verständlich, dass Warner Bros. eine Oscar-Kampagne für Gerwig und Baumbach starten möchte, das Studio aber immer noch die falsche Kategorie verfolgt.

Bei den Academy Awards gibt es zwei Kategorien für das Schreiben: Bestes Originaldrehbuch und Bestes adaptiertes Drehbuch. Letzteres gilt für Filme, die auf anderen Erzählquellen wie Büchern, Theaterstücken, Comics, Spielen oder anderen Medien basieren.

Allerdings umfasst die Kategorie „Bestes adaptiertes Drehbuch“ auch Drehbücher, die von bestehendem geistigem Eigentum (IP) im Allgemeinen abgeleitet sind. Obwohl „Barbie“ ein bekanntes geistiges Eigentum von Mattel ist, setzt sich Warner Bros. dafür ein, dass der Film eine Nominierung für das beste Originaldrehbuch erhält.

Barbie: Ein Original- oder adaptiertes Drehbuch?

Barbie gehört eindeutig zur Kategorie „Bestes adaptiertes Drehbuch“.. Gerwig und Baumbach nutzten Mattels bestehendes Eigentum und folgten Warner Bros. Auf Wunsch verwandelte er die Figur und ihre Welt in einen abendfüllenden Film.

Barbie: Ein Original- oder adaptiertes Drehbuch?
Barbie | Quelle: IMDb

Natürlich nahm Barbie eine unerwartete Wendung: Die Hauptpuppe gerät in eine existenzielle Krise und landet unter anderem in der Menschenwelt. Der Ansatz der Co-Autoren ist originell und nicht der herkömmliche, aber das berechtigt ihn nicht für die Kategorie „Bestes Originaldrehbuch“.

Warner Bros. möchte den rekordverdächtigen Erfolg von Barbie, seinem 1.4 Milliarden US-Dollar teuren Kassenschlager, mit mehreren Oscar-Nominierungen fortsetzen. Das Studio möchte die Chancen von Gerwig und Baumbach auf einen Preis erhöhen und hat zu Recht festgestellt, dass die Kategorie „Bestes adaptiertes Drehbuch“ sehr umkämpft ist.

Barbie muss mit großen Rivalen wie Killers of the Flower Moon, Poor Things und Oppenheimer konkurrieren. Die Kategorie „Bestes Originaldrehbuch“ scheint Barbie mehr Möglichkeiten zu bieten, obwohl Past Lives ein starker Herausforderer ist.

Eine kontroverse Meinung über den Barbie-Film ist, dass er nicht für Warner Bros. infrage kommt. gewählte Oscar-Kategorie. Aufgrund der allgemeinen Kriterien für die beiden Drehbuchkategorien ist es schwierig zu rechtfertigen, wie Barbie für den Preis für das beste Originaldrehbuch nominiert werden kann.

Es kann jedoch von der Interpretation der Wörter abhängen. Im Barbie-Film (und im Drehbuch) heißt es, dass er „auf Barbie von Mattel basiert“. Der Film adaptiert kein bereits bestehendes Buch auf die Leinwand; es verwendet die Puppe des Spielzeugmachers als Hauptfigur. Aber reicht eine solche Zweideutigkeit aus, um Warner Bros. zu unterstützen? Oscar-Kampagne?

Zu diesem Thema weist Variety darauf hin, dass „The Lego Movie“ aus dem Jahr 2014, in dem animierte Versionen realer Variationen der beliebten Steine ​​zu sehen sind, für das beste Originaldrehbuch geworben wurde. Tatsächlich enthält „The Lego Movie“ andere geistige Eigentumsrechte, die Lego selbst lizenziert hat, von Batman bis Gandalf. Diese bereits vorhandenen Charaktere erschweren die Sache sicherlich.

Der Lego-Film ist zwar keine exakte Parallele zu Barbie, aber wahrscheinlich das beste Beispiel. Darüber hinaus umfasst die Kategorie „Bestes Originaldrehbuch“ häufig Biografien (Milk, Straight Outta Compton usw.). Obwohl es sich bei historischen Figuren nicht um geistiges Eigentum handelt, lässt sich kaum behaupten, dass Drehbücher über sie völlig originell sind.

Wird Barbie einen Oscar für das Drehbuch gewinnen?

Barbie scheint gute Chancen zu haben, bei den Oscars 2024 Preise für Kostüme und Produktionsdesign zu gewinnen. Ob der Blockbuster in den Hauptkategorien erfolgreich sein wird, ist weniger klar.

Die Oscar-Wähler geben Barbie möglicherweise nicht den Preis für den besten Film, selbst wenn er wie „Top Gun: Maverick“ nominiert wird. Gerwig war für „Lady Bird“ als beste Regie nominiert, wurde jedoch insbesondere aus dem rein männlichen Feld ausgeschlossen, als sie für „Little Women“ kämpfte.

Wird Barbie einen Oscar für das Drehbuch gewinnen?
Barbie und Ken im Barbie-Film | Quelle: IMDb

In Anbetracht dieses Oscar-Fehlers – und der Tatsache, dass Gerwig immer liefert – möchte das Abstimmungsgremium der Academy of Motion Picture Arts and Sciences (AMPAS) den Autor/Regisseur vielleicht auf irgendeine Weise anerkennen. Es scheint, dass Filme, die beliebt sind, aber keine Top-Preisträger sind, häufig mit Autorenpreisen ausgezeichnet werden. Es besteht jedoch auch die Möglichkeit, dass die Wähler Barbie nicht für das beste Originaldrehbuch wählen, wenn sie der Meinung sind, dass es in der falschen Kategorie liegt.

Trotz seiner klugen Kampagnenstrategie könnte Warner Bros. am Ende die Chancen seines eigenen Films gefährden, einen Drehbuch-Oscar zu gewinnen.

Über Barbie (2023)

Barbie ist ein Film aus dem Jahr 2023 von Greta Gerwig, die gemeinsam mit Noah Baumbach das Drehbuch schrieb. Es basiert auf der gleichnamigen Modepuppenlinie von Mattel und ist nach mehreren computeranimierten Direct-to-Video- und Streaming-Fernsehfilmen die erste Live-Action-Verfilmung der Franchise.

Die Hauptrollen spielen Margot Robbie und Ryan Gosling als Barbie bzw. Ken. Barbie wurde am 21. Juli 2023 in den USA und im Vereinigten Königreich veröffentlicht und von Warner Bros. Pictures vertrieben.

 

Pratyasha Sarkar

Pratyasha Sarkar

Offiziell Student der Literatur, inoffiziell Verteidiger fiktiver Figuren. Meistens schlemme ich Schokoladenkekse oder schaue mir Sitcoms an. Außerdem bin ich fest davon überzeugt, dass Minzeis wie Zahnpasta schmeckt.

Ihre Nachricht

Hinterlassen Sie uns einen Kommentar