Kategorien
anime News Studioarme

Studio Arms (Ikki Tousen, Elfen Lied) erklärt Insolvenz

Die Anime-Industrie sieht für Außenstehende wie eine glamouröse Welt aus, aber in Wirklichkeit sind die Gewinne geringer und die Anime-Studios kommen kaum durch. Obwohl Anime praktisch gute Einnahmen bringt, erhalten Studios nur einen kleinen Prozentsatz davon.

Animatoren müssen lange Stunden mit weniger Lohn arbeiten, und die gesamte Branche steht vor großen finanziellen Problemen. Produktionsfirmen besitzen die Lizenz- und Vertriebsrechte, was die Arbeit für die Studios erschwert.

Studio Arms hat Insolvenz angemeldet
Elfen Lied | Quelle: IMDb

Common Sense, auch bekannt als Studio Arms, hat kürzlich Insolvenz angemeldet. Das Tokyo Shoko Forschungsunternehmen berichtete, dass Studio Arms am 22. Juli eine Sonderliquidation beantragt hatte.

Studio ARMS ist ein japanisches Animationsstudio, das 1996 gegründet wurde und seinen Hauptsitz in Tokio hat. Die bekanntesten Werke sind Ikki Tousen, Queen's Blade und Elfen Lied Anime.

Das Studio begann seine Arbeiten zunächst mit Hentai oder erotischem Anime, hörte aber später auf, als seine anderen Produktionen wuchsen. Es war bekannt für die Zusammenarbeit mit Pink Pineapple und Green Bunny.

Der Umsatz von Studio ARMS belief sich im Jahr 2009 auf 390 Millionen Yen, hatte jedoch seinen Höhepunkt erreicht, als bald ein Abwärtstrend folgte. Bis zum Jahr 2011 war der Umsatz auf nur 260 Millionen Yen gesunken.

Danach erhielt das Studio hauptsächlich Arbeiten von Animationsproduktionsfirmen. Einige der anderen berühmten Werke von Studio Arms sind Mezzo DSA, Girls High, Samurai Girls, Valkyrie Drive Mermaid und andere. Das Unternehmen wurde zuerst Löwenzahn genannt, der später in Triple X geändert wurde.

Studio Arms hat Insolvenz angemeldet
Ikki Tousen | Quelle: Fandom

Das Studio wurde mehrmals umbenannt und entschied sich schließlich 2017 für Common Sense, behielt jedoch das Arms-Label bei.

Bei den unterdurchschnittlichen Arbeitsbedingungen haben die Mitarbeiter der Animationsstudios immer einen hohen Zeitplan, der nicht gerechtfertigt werden kann. Da Waren den größten Teil des Verkaufs ausmachen, bleiben Animationsstudios im Staub zurück.

Quelle: Tokyo Shoko Research Website

Ursprünglich geschrieben von Epic Dope

Manchmal fügen wir Links zu Online-Einzelhandelsgeschäften und / oder Online-Kampagnen hinzu. Wenn Sie auf eines klicken und einen Kauf tätigen, erhalten wir möglicherweise eine kleine Provision. Für mehr Informationen, Gehe hier hin.

Kommentare:

Hinterlasse uns einen Kommentar

Aheli Pradhan

Aheli Pradhan

Eine Oma auswendig, die es liebt, in Parks zu stricken, zu skizzieren und zu schwingen. Binge-liest eine riesige Menge Manga von psychologisch bis shounen-ai. Entweder umständlich oder salzig, es gibt kein dazwischen.

Verbinden Sie mit mir:
[E-Mail geschützt]