Wie sich die Liebe zwischen Spock und Chapel in Star Trek: Strange New Worlds S2 aufheizt

Berichten zufolge heizen Spock (Ethan Peck) und Christine Chapel (Jess Bush) ihre Romanze in der zweiten Staffel von Star Trek: Strange New Worlds an. 

Spock bleibt Wissenschaftsoffizier der USS Enterprise und Chapel bleibt auf der Krankenstation bei Dr. Joseph M'Benga (Babs Olusanmokun). 

In Staffel 1 sorgten Spocks und Chapels wachsende Gefühle für Ärger mit T'Pring (Gia Sandhu), Spocks Verlobter auf Vulcan.

Jess Bush und Babs Olusanmokun sprachen mit Screen Rant bei der Presseveranstaltung zur zweiten Staffel von Strange New Worlds. Sie wurden gefragt, ob Spock und Nurse Chapel auf ihre Gefühle reagieren würden. Das haben sie gesagt:

Babs Olusanmokun: Eigentlich versuche ich einfach, wegzuschauen, aber dann versuche ich, so viel wie möglich zu unterstützen. Es geht um Ihre Arbeitskollegen, also müssen Sie respektvoll sein. Spock, Hut ab vor dir. Herr Spock. (lacht)

Jess Bush: (lacht) Es wird nur noch komplizierter. Sagen wir es einfach. Ich muss es vage halten, aber so viel kann ich Ihnen sagen. Komplikationen verstärken sich. Sagen wir das so.

Screen Rant: Es scheint, als ob es zwischen Chapel und Spock in Staffel 2 heiß hergeht. Kannst du ein wenig darüber reden, Jess? Und Babs, wie ist es für dich für Joseph, zu sehen, wie die beiden offensichtlich auf einander scharf sind?

Wie sich die Liebe zwischen Spock und Chapel in Star Trek: Strange New Worlds S2 aufheizt
Ethan Peck und Jess Bush in Star Trek: Strange New Worlds (2022)

Spock und Chapel reden im Trailer zur zweiten Staffel von „Strange New Worlds“ miteinander. Ein verwirrter Vulkanier fragt: „Was bedeutet das?“ Christine hat keine Antwort und sagt zu ihm: „Ich weiß es nicht. Den Mund halten." 

Es ist eine Fortsetzung ihres vorherigen Kusses in Staffel 1, Folge 7, „The Serene Squall“, als sie vorgaben, ein Liebespaar zu sein, um Captain Angel (Jesse James Keitel) auszutricksen, einen Weltraumbanditen, der die Enterprise übernommen hat. 

T'Pring sah den Kuss und verstand, dass es ein Trick war, um das Schiff zurückzugewinnen, aber sie wusste nicht, dass Spock und Chapel echte Gefühle füreinander hatten, die sich nach dem Kuss entfalteten.

Star Trek: Strange New Worlds Serie 2 | Offizieller Trailer | Paramount+ Großbritannien und Irland

Auch in Staffel 2 heizen die beiden die Stimmung an und tauchen tiefer in ihre krisengeschüttelte Romanze ein. Laut Babs Olusanmokuns scherzhaften Bemerkungen muss Dr. M'Benga jedoch „wegschauen“ und seine Freunde „unterstützen“. 

Unterdessen bleibt T'Pring im Dunkeln darüber, was zwischen Spock und Chapel passiert. Allerdings wissen wir aus Star Trek: The Original Series, dass ihre vulkanische Bindung enden wird. Vielleicht beginnt die unvermeidliche Trennung in der zweiten Staffel von Star Trek: Strange New Worlds. Wir müssen wohl abwarten, bis sich das entfaltet!

Sehen Sie sich Star Trek: Strange New Worlds an:

Über Star Trek: Strange New Worlds

Erstellt von Akiva Goldsman, Alex Kurtzman und Jenny Lumet Star Trek: Seltsame neue Welten ist eine Spin-off-Serie basierend auf Star Trek: Entdeckung und ist der elfte Teil des größeren Star Trek-Universums.

Die Serie dreht sich um Kapitän Christopher Pike und die Besatzung des Raumschiffs USS Unternehmen während sie durch die Galaxie navigieren und neue Welten erkunden.

Die Serie wurde am 5. Mai 2022 auf Paramount+ uraufgeführt und die erste Staffel wird zehn Episoden umfassen. Die Produktion der zweiten Staffel ist im Gange, die Veröffentlichung wird für 2 erwartet. Außerdem wurde sie für eine dritte Staffel verlängert. 

Epic Dope Unser Team

Epic Dope Unser Team

Unser talentiertes Team von freiberuflichen Schriftstellern - immer auf der Hut - steckt ihre Energie in eine Vielzahl von Themen, die unserem Publikum das bieten, wonach sie sich sehnen - lustige aktuelle Nachrichten, Rezensionen, Fan-Theorien und vieles mehr.

Kommentare

Hinterlassen Sie uns einen Kommentar