Kategorien
schwarz Clover Manga News

Schwarzklee Ch 314: Schwarze Bullen verbünden sich gegen ihren bisher stärksten Feind

Kapitel 314 von Black Clover zeigte den ultimativen Teufel, der die zweite Tür des Baumes von Qliphoth öffnete. Aber keine Angst, denn alle Black Bulls sind eins geworden, die gegen Lucifero antreten und den Tag (wörtlich) retten.


Scrollen Sie weiter, um weiterzulesen Klicken Sie auf die Schaltfläche unten, um diesen Artikel in der Schnellansicht zu starten.

Dieses Mal müssen Yuno, Noelle oder Asta nicht alleine kämpfen. Alle magischen Ritter sowie ihre jeweiligen Trupps sind da, um sie zu unterstützen.

Luciferos Plan erweist sich als komplizierter als zuvor. Einzelne Teufel waren noch verwundbar, aber ich denke, der ultimative Teufel hat genug von solchen Spielen.

Lucifero hat bereits die letzten Lebenstropfen aus Morris herausgepresst und ist bereit, sich zu manifestieren. Um inkarnieren zu können, beginnt er, alle Teufel zu einer erstarrten Masse zu formen, um ein Gefäß zu bilden.

All diese erstarrten Teufel machen die ekligste Szene aller Zeiten, aber ich denke, Lucifero hat nichts dagegen, solange er sich manifestiert.

Die allerletzte Seite des Kapitels zeigt die Black Bulls, die zu einer Art Megazord vereint sind, um gegen Lucifero zu kämpfen. Die Veränderung war so plötzlich, dass ich noch einmal überprüfte, ob ich gerade in ein völlig neues Genre eingestiegen war.

Alle Black Bulls-Mitglieder nutzten ihre individuellen Kräfte in Verbindung mit der Umwandlung von Materie, um das Versteck der Black Bulls in eine massive Zerstörungsmaschine zu verwandeln.

Wenn Lucifero sich durch andere Teufel manifestieren muss, schränkt dies zumindest immer noch seine Kräfte ein, da sich sein tatsächlicher Körper noch in der Unterwelt befindet. Obwohl ein Kaiju-Kampf unerwartet kam, bin ich froh zu sehen, dass das Team einen Weg gefunden hat, den Teufel mit Stil zu bekämpfen.

Über Schwarzklee

Black Clover ist eine japanische Manga-Serie, die von Yūki Tabata geschrieben und illustriert wurde. Es wird seit dem 16. Februar 2015 in Shueishas Weekly Shōnen Jump Magazin veröffentlicht.

Die Geschichte dreht sich um Asta, einen Jungen, der scheinbar ohne magische Kraft geboren wurde, etwas, das in der Welt, in der er lebt, unbekannt ist. und sein Pflegebruder Yuno, der das seltene vierblättrige Zauberbuch erhalten hat und mehr magische Kraft hat als die meisten Menschen! Mit seinen Magierkollegen von den Black Bulls plant Asta, der nächste Zaubererkönig zu werden.

Quelle: Schwarzklee Kapitel 314

Ursprünglich geschrieben von Epic Dope

Manchmal fügen wir Links zu Online-Einzelhandelsgeschäften und / oder Online-Kampagnen hinzu. Wenn Sie auf eines klicken und einen Kauf tätigen, erhalten wir möglicherweise eine kleine Provision. Für mehr Informationen, Gehe hier hin.

Kommentare:

Hinterlassem Sie einen Kommentar

Aaheli Pradhan

Aaheli Pradhan

Eine Oma auswendig, die es liebt, in Parks zu stricken, zu skizzieren und zu schwingen. Binge-liest eine riesige Menge Manga von psychologisch bis shounen-ai. Entweder umständlich oder salzig, es gibt kein dazwischen.

Verbinden Sie mit mir:
[E-Mail geschützt]