MV zum 10-jährigen Jubiläum von „Kuroko’s Basketball“ veröffentlicht neue Anime-Clips

Kuroko's Basketball ist einer dieser Animes, die man am liebsten vergessen würde, nur um ihn zum ersten Mal wiederzusehen. Die brillante Geschichte und Animation übertreffen sogar heute Anime, obwohl die Show 2012 veröffentlicht wurde.

In Anbetracht dessen, wie beliebt und beliebt der Anime ist, beschloss das Franchise, sein 10-jähriges Bestehen auf besondere Weise zu feiern.

Der offizielle YouTube-Kanal zum Anime „Kuroko’s Basketball“ hat ein Musikvideo mit all unseren Lieblingsfiguren enthüllt.

Das Besondere an diesem Video ist, dass es zusätzliches Anime-Material enthält, das noch nie zuvor veröffentlicht wurde.

『黒子 の バスケ』 アニメ 10 周年 記念 アニバーサリーソング 「ゼロ ステップ」 アニメ 映像 による による ビデオ kurz ver.
„Kuroko's Basketball“ Anime-Song zum 10-jährigen Jubiläum „Zero Step“ Musikvideo Kurzversion.

Neben der Hervorhebung der Protagonisten Tetsuya Kuroko und Taiga Kagami gibt uns das Video mehr über ihre gegnerischen Teams. Kurz gesagt, es ist ein Video für die Generation of Miracles.

Es enthält ehrliche Clips von allen fünf Wunderspielern und Kuroko mit ihren jeweiligen Teams in verschiedenen Einstellungen. Beginnend mit der Hauptfigur selbst sehen wir Kuroko und Kagami beim Training mit dem Rest des Teams der Seirin High.

Kuroko, Kagami und die Generation der Wunder | Quelle: Fandom

Nach Seirin albern Ryota Kise und Kaijo High in einem Zug herum, gefolgt von Shintaro Midorima, der Shutoku High das Leben schwer macht. Dann sehen wir, wie das Ass der Wunder mit dem Team der Too Academy und Satsuki Momoi rumhängt.

Darauf folgt Atsushi Murasakibara, der geistesabwesend seinem Team Yosen High in einer U-Bahn folgt. Zu guter Letzt haben wir Seirins beeindruckendsten Gegner Seijuro Akashi und das Team der Rakuzan High, das mit einigen Hirschen spielt.

Das Video endet mit einzelnen Aufnahmen und Clips der Generation of Miracles mit Kuroko und Kagami.

Seirin hoch | Quelle: Fandom

Die Hintergrundmusik des Videos ist ein neuer Song, „Zero Step“, von GRANRODEO, dem Künstler, der die Titelsongs des Animes kreiert hat.

Auch wenn wir vielleicht nicht mehr von Kurokos Basketball zu sehen bekommen, war dieses Musikvideo definitiv ein süßer Leckerbissen für die Fans.

Sehen Sie Kuroko no Basket auf:

Über Kuroko kein Korb

In der Welt von Kuroko no Basket (Kurokos Basketball) gibt es fünf Wunderkinder, die als Generation of Miracles bekannt sind und zusammen jeden Gegner in der Junior High mit großem Vorsprung besiegt haben. Unbekannt für andere gab es einen sechsten „Phantom“ -Spieler, der bei der Generation der Wunder eine ebenso wichtige Rolle spielte. Dieser Spieler, Kuroko Tetsuya, besucht die Seirin High School und stört zusammen mit seinem Team die Erfolgsgeschichte der Generation of Miracles.

Quelle: Offizieller YouTube-Kanal

Ihre Nachricht

Hinterlassen Sie uns einen Kommentar