Kategorien
Breite Mein Held Academia News

My Hero Academia Ch 336 enthüllt den tatsächlichen Maulwurf von AFO in der UA-Klasse 1-A

Es stellte sich heraus, dass der glänzende Junge das dunkle Geheimnis von All For One war. Kapitel 336 von My Hero Academia enthüllt den tatsächlichen Verräter von UA, und es war nie Hagakure.


Scrollen Sie weiter, um weiterzulesen Klicken Sie auf die Schaltfläche unten, um diesen Artikel in der Schnellansicht zu starten.

Ich wette, Horikoshi-sensei lacht, bis er vom Stuhl fällt, nachdem er das ganze Fandom trollt.

Ich muss zugeben, dass die Verwendung von Invisible Girl als Ablenkungsmanöver im letzten Kapitel wirklich Wunder gewirkt hat. Aber jetzt, da die Schuld von ihr genommen wurde, fühle ich mich ein bisschen wohler.

Kapitel 336 zeigt Hagakure, wie er entdeckt, dass Yuga Aoyama der eigentliche Maulwurf in UA . ist

Yuga wurde gesehen, wie er mit seinen Eltern sprach, die verzweifelt wollten, dass er seine Rolle weiterführte. Obwohl er seine Freunde nicht mehr verraten will, kann er es sich nicht leisten, seine Familie zu riskieren.

Yuga wurde anscheinend genauso schrullig geboren wie Deku. Seine Eltern wollten unbedingt, dass er ein normales Leben führt und liehen sich daher eine Macke von All For One aus. (So ​​wählen Sie einen Eigenartenspender aus)

Natürlich war die Macke nicht billig, da AFO Yuga dazu brachte, UA für ihn zu infiltrieren. Aus ihrem Gespräch geht hervor, dass ihre Familie zerstört wird, wenn sie AFO nicht gehorchen.

Also muss Yuga widerwillig Befehle befolgen, egal wie unwillig er ist.

https://twitter.com/FingersCro55ed/status/1466771631720837129

Obwohl Yuga als stolzer und eitler Mensch dargestellt wird, hat er immer mit Unsicherheit gekämpft. Er hält sich immer für minderwertig gegenüber anderen und hat Mühe, mit seiner Macke umzugehen.

Yugas Nabellaser-Maske macht ihn nach dem Gebrauch immer krank und er hat es immer als "defekte" Macke angesehen. Jetzt wissen wir, warum die Macke nicht zu seinem Körper passt, weil es ihm überhaupt nicht gehört.

Wir haben die frühen Tage von Deku gesehen, als er ganze Gliedmaßen in die Luft jagte, nur um einen Bruchteil der Macht von All Might zu nutzen. Also würde Yuga natürlich mit der gleichen Schwierigkeit konfrontiert sein.

Aus diesem Grund sympathisiert er mit Deku, da beide unkontrollierbare Macken zu haben scheinen.

Am Ende des Kapitels erfährt Deku von Yugas Identität, aber er sieht überhaupt nicht wütend aus. Stattdessen macht er sich mehr Sorgen um Yuga, während Yuga damit beschäftigt ist, die Bohnen zu verschütten.

https://twitter.com/R0AN/status/1467098885222846464

Es sieht nicht so aus, als würde Deku seinem Freund erzählen oder ihn bestrafen, da ihm diese Rolle aufgezwungen wurde. Wird Yuga als Triple-Agent für UA eingesetzt oder versteckt sich noch jemand anderes im Schatten?

Über My Hero Academia

My Hero Academia ist eine japanische Superhelden-Manga-Serie, die von Kōhei Horikoshi geschrieben und illustriert wurde. Es wird seit Juli 2014 in Weekly Shōnen Jump serialisiert. Die Kapitel wurden ab August 24 zusätzlich in 2019 Tankōbon-Bänden gesammelt.

Es folgt ein schrulliger Junge Izuku Midoriya und wie er den größten lebenden Helden unterstützt hat. Midoriya, ein Junge, der seit seiner Geburt Helden und ihre Unternehmungen bewundert, kam ohne Eigenart auf diese Welt.

An einem schicksalhaften Tag trifft er All Might, den größten Helden aller Zeiten, und entdeckt, dass er ebenfalls schrullig war. Mit seiner fleißigen Haltung und seinem unerschütterlichen Geist, ein Held zu sein, gelingt es Midoriya, All Might zu beeindrucken. Er wird ausgewählt, um der Erbe der Kraft von Eins für Alle zu sein.

Quelle: My Hero Academia Kapitel 336

Ursprünglich geschrieben von Epic Dope

Manchmal fügen wir Links zu Online-Einzelhandelsgeschäften und / oder Online-Kampagnen hinzu. Wenn Sie auf eines klicken und einen Kauf tätigen, erhalten wir möglicherweise eine kleine Provision. Für mehr Informationen, Gehe hier hin.

Kommentare:

Hinterlasse uns einen Kommentar

Aheli Pradhan

Aheli Pradhan

Eine Oma auswendig, die es liebt, in Parks zu stricken, zu skizzieren und zu schwingen. Binge-liest eine riesige Menge Manga von psychologisch bis shounen-ai. Entweder umständlich oder salzig, es gibt kein dazwischen.

Verbinden Sie mit mir:
[E-Mail geschützt]