Kategorien
anime Gintama News

Gintama: THE FINAL verkauft rund 1 Million Tickets: Bühnengrüße am 13. Februar

Wer hätte gedacht, dass Gintama: THE FINAL den Spuren des Demon Slayer-Films folgen wird? Die beiden Blockbuster-Filme haben Japans Kassenstatistik sicherlich auf ein völlig neues Niveau gebracht und den Maßstab für den kommenden Anime angehoben.


Scrollen Sie weiter, um weiterzulesen Klicken Sie auf die Schaltfläche unten, um diesen Artikel in der Schnellansicht zu starten.

Gintama: THE FINAL ist derzeit der Film Nummer 1 in Japan, und das erobert die japanische Abendkasse auch in dieser COVID19-Pandemie im Sturm.

Am Mittwoch gab die offizielle Website von Gintama: THE FINAL bekannt, dass der Film rund eine Million Tickets verkauft hat.

Das Franchise-Unternehmen hat am 13. Februar im Shinjuku Wald 9-Theater in Tokio zwei Begrüßungen mit den Synchronsprechern des Films arrangiert, um diesen großen Meilenstein zu feiern.

https://twitter.com/gintamamovie/status/1357162262549602305

[Der Film „Gintama The Final“ hat „fast“ 1 Million Tickets verkauft, und es ist Zeit, diesen Durchbruch mit zwei Grüßen auf der letzten Etappe zu feiern. Die Grußkarten für die letzte Etappe sind im Verkauf !!!! * Live-Besichtigung findet am Tag der Veranstaltung in landesweiten Vorführkinos (mit Ausnahme einiger Theater) statt.]

Englische Übersetzung, Twitter Übersetzen

Währenddessen überträgt Warner Bros. Japan einen kurzen Clip, in dem ehemalige Freunde und Feinde Gintoki, Takasugi und Katsura zusammenkommen.

F さ ん 、 高杉 、 桂 が 想 い る る る る る る る る
Kurzer Clip von Gintama: DAS ENDGÜLTIGE

Der Film basiert auf dem Ende des ursprünglichen Mangas, dem Silver Soul Arc, kombiniert mit einigen zusätzlichen Story-Elementen. Selbst Leute, die den Manga bereits gelesen haben, werden etwas Neues daraus gewinnen.

Gintama: THE FINAL brauchte nur 16 Tage, um an der Abendkasse über 1 Milliarde Yen zu verdienen, und wurde damit zu einem der schnellsten Anime-Filme, die diese Marke erreichten. Bis zum 24. Januar hat der Film insgesamt 1,061,255,420 Yen gesammelt.

In den letzten Jahren hat uns das Gintama-Franchise mit einigen "Final Episodes" getrollt, und doch trauern wir erneut um Gintamas Ende.

Wir Fans sehen uns einer ähnlichen Situation wie "The Shepherd Boy & the Wolf" gegenüber, in der wir hoffen, dass es ein weiterer Streich des Autors ist, aber es besteht die Möglichkeit, dass er es diesmal ernst meint.

Über Gintama

Die Geschichte spielt in einer alternativen Geschichte der späten Edo-Zeit, in der die Menschheit von Außerirdischen namens "Amanto" angegriffen wird. Edo Japans Samurai kämpfen um die Verteidigung der Erde, aber der Shōgun ergibt sich feige, als er die Macht der Außerirdischen erkennt.

Gintama: THE FINAL verkauft rund 1 Million Tickets: Bühnengrüße am 13. Februar
Sakata Gintoki | Quelle: Fandom

Er stimmt einem ungleichen Vertrag mit den Außerirdischen zu, der das Tragen von Schwertern in der Öffentlichkeit verbietet und den Invasoren die Einreise erlaubt. Die Schwerter der Samurai werden beschlagnahmt und der Tokugawa Bakufu wird eine Marionettenregierung.

Die Serie konzentriert sich auf einen exzentrischen Samurai, Gintoki sakata, der als Freiberufler für Gelegenheitsjobs arbeitet. Obwohl die Geschichte meist episodisch ist, entwickeln sich einige Handlungsstränge und wiederkehrende Antagonisten.

Ursprünglich geschrieben von Epic Dope

Manchmal fügen wir Links zu Online-Einzelhandelsgeschäften und / oder Online-Kampagnen hinzu. Wenn Sie auf eines klicken und einen Kauf tätigen, erhalten wir möglicherweise eine kleine Provision. Für mehr Informationen, Gehe hier hin.

Kommentare:

Hinterlasse uns einen Kommentar

Tathagata Strahl

Tathagata Strahl

Ein leidenschaftlicher Otaku, der irgendwie im Ingenieurwesen gelandet ist. Ich liebe es, Fanfiction zu lesen und zu schreiben. Jeden Tag neue Dinge ausprobieren, denn YOLO!

Verbinden Sie mit mir:
[E-Mail geschützt]